Wertstromanalyse und Wertstromdesign (2 Tage) - Seminar / Kurs von TrainingsManufaktur Dreiklang GmbH & Co. KG

Komplexe Wertschöpfungsketten spielerisch anhand einer interaktiven LEGO© Technic©-Simulation analysieren und optimieren

Inhalte

Die Wertstromanalyse bildet den Grundstein zur Verbesserung Ihrer Produktionsanlagen: Dank der allumfassenden Visualisierung stellen Sie Produktionsprozesse transparent dar und lokalisieren Engpässe. Das Wertstromdesign gibt Ihnen konkrete Methoden an die Hand, um Verschwendung zu eliminieren und Durchlaufzeiten zu reduzieren.

Unser Intensivseminar Wertstromanalyse und Wertstromdesign richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Produktion und Schnittstellenbereichen, die konkrete und umsetzbare Werkzeuge und Methoden suchen. Durch anschauliche Rechenbeispiele, praxisrelevante Fallstudien, sowie Handlungs- und Argumentationsleitfäden gewinnen Sie Expertenwissen, mit dem Sie die Wertstrommethode erfolgreich auf Ihre Organisation anwenden.

Anhand unseres Action Learning-Ansatzes mit LEGO© Simulationen vermitteln wir Ihnen handlungs- und praxisorientiert die wichtigsten Bausteine und Schritte der Wertstrommethode.

 

Seminarablauf und -inhalte

Modul 1: Einführung in die Grundlagen

Vorstellung │ Einführung in Operational Excellence und Lean Management │ Ziel und Zweck der Methodik │ Kennenlernen der Wertstrom-Symbole und der wesentlichen Bausteine der Methodik │ Einführung in die Simulation

Modul 2: Wertstromanalyse: Aufnahme des Ist-Wertstroms

Produkt-Prozessmatrix │ Produktfamilien ableiten │ Analyseebene festlegen │ Wesentliche Bausteine für die Aufnahme │ Kundentakt │ Informations-und Materialflüsse │ Kennzahlen der Produktionsprozesse │ Kundenentkopplungspunkt │ prozessspezifische Kundentakte │ Tipps und Tricks zur Aufnahme und Visualisierung der Ist-Daten │ praktische Übung in der Simulation

Modul 3: Wertstromanalyse: Identifizierung der Potentiale

Verschwendungen erkennen (Muda, Mura und Muri) │ Taktgeber und Engpassanalyse │ Literatur-Exkurs: Das Ziel von Eliyahu M. Goldratt │ Ableitung der Potentiale im Beispielwertstrom der Simulation

Modul 4: Wertstromdesign: Die Schlüsselfragen zur Optimierung

Das Umdrehen der klassischen Produktionsablaufplanung │ Der Leitfaden zur erfolgreichen Optimierung │ Wertstrom- vor Einzelmaschinenoptimierung │ ideale Losgröße │ Every part every intervall (EPEI) │ Produktionsnivellierung und -glättung mit Heijunka

Modul 5: Wertstromdesign: Konzeption des Soll-Wertstroms und Umsetzung

Schrittweiser Aufbau des Soll-Wertstroms │ Praxistipps zur Umsetzung in Teamarbeit │ Übung anhand der Simulation │ langfristige Erfolgssicherung │ Anwendungsmöglichkeiten im beruflichen Alltag │ Exkurs: Schlanke Produktionssysteme in der Industrie

 

Jeder Trainingstag beginnt mit einer kurzen Wiederholung des Vortags (Vorstellungsrunde für Tag 1) und endet mit einem De-Briefing zum Seminartag. Die einzelnen Module werden zunächst in der Theorie erläutert und anschließend an der Simulation trainiert.

Lernziele

Diesen Mehrwert gewinnen Sie für sich

Innerhalb von nur zwei Tagen erlernen Sie in unserem Seminar die wichtigsten Schritte zur erfolgreichen Implementierung der Wertstromanalyse. Durch das Seminar gewinnen Sie folgenden Nutzen für sich:

  • bessere Argumentation zu Maßnahmen innerhalb der Wertstromanalyse
  • Verständnis über die Wertstromsymbolik und deren Anwendungsfelder
  • Handlungsleitfäden und Checklisten für die schrittweise Implementierung der Methode
  • Klarheit bei der Einordnung und Priorisierung der verschiedenen Prozessschritte
  • Branchenübergreifende Best Practice-Anregungen
  • Tricks für eine transparente Gestaltung Ihrer Datenbasis sowie die Auswertung prozessrelevanter Kennzahlen

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, Manager, Werk- und Projektleiter sowie Mitarbeiter aus der Produktion.

Für die Teilnahme ist ein erstes Grundwissen in dem Bereich Operational Excellence zwar hilfreich, aber nicht zwingend notwendig. Dies kann von Ihnen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis erworben worden sein. Nähere Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne persönlich.

 

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hamburg, DE
04.11.2019 - 05.11.2019 09:30 - 18:30 Uhr 16 h Jetzt buchen ›
München, DE
01.10.2019 - 02.10.2019 09:30 - 18:30 Uhr 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1567267

Termine

  • 01.10.2019 - 02.10.2019

    München, DE

  • 04.11.2019 - 05.11.2019

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hamburg, DE
04.11.2019 - 05.11.2019 09:30 - 18:30 Uhr 16 h Jetzt buchen ›
München, DE
01.10.2019 - 02.10.2019 09:30 - 18:30 Uhr 16 h Jetzt buchen ›