Werkzeugtechnik in der Spritzgießverarbeitung - Seminar / Kurs von VDI Fortbildungszentrum

Grundlagen und innovative Technologien in der Werkzeugtechnik für Spritzguss

Inhalte

Werkzeugtechnik in der Spritzgießverarbeitung Grundlagen und innovative Technologien in der Werkzeugtechnik für Spritzguss

Das Spritzgießverfahren ermöglicht Kunststoffformteile in großen Stückzahlen wirtschaftlich herzustellen. Das Fertigungs- und Prozess-Know-how für das Spritzgießen und die dazu gehörige Werkzeugtechnik bestimmen ganz wesentlich die Kosten und den innovativen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb.

Auf einen Blick
  • Angusssysteme
  • Heißkanäle
  • Entlüftung von Spritzgießwerkzeugen
  • Werkzeugtemperierung
  • Entformen
  • Werkzeugstähle
  • Werkzeugbeschichtungen
  • Spezielle Werkzeugtechnologien

Ihr Nutzen Das Seminar Werkzeugtechnik in der Spritzgießverarbeitung vermittelt Grundlagen-Know-how und Informationen über innovative Konzepte der Spritzgieß-Werkzeuggestaltung. Die fließtechnische Simulation von Spritzgießwerkzeugen ermöglicht, neue Konzepte zu bewerten und zu optimieren. Sie ist heute ein unverzichtbares Hilfsmittel in der Werkzeugauslegung.

Zielgruppen Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Konstruktion und Werkzeugkonstruktion sowie Führungskräfte aus den Bereichen Werkzeugbau, Fertigungsvorbereitung, Verfahrensentwicklung, Werkzeugmanagement und Werkzeugbeschaffung.

Im Seminarpreis enthalten
  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch - diverse Pausensnacks und Kuchen - Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

Seminarleitung Prof. Dr.-Ing. Bernhard Rief, Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET Steinbeiszentrum an der DHBW Stuttgart Campus Horb

Referenten
  • Dipl.-Ing. Udo Daniels, NovoPlan Ingenieur GmbH, Aalen
  • Dipl.-Ing. Johann Mayerhofer, BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG, Kapfenberg, Österreich
  • Dipl.-Ing. Wilfried Weber, /H&B/ Electronic GmbH & Co.KG, Deckenpfronn
  • Dipl.-Ing. Reiner Westhoff, CONTURA MTC GmbH, Menden

Lernziele

Grundlagen und innovative Technologien in der Spritzgießwerkzeugtechnik: Grundlagen und systematische Vorgehensweise - Anguss-Systeme - Innovative Nadelverschlussdüsen - Oberflächenbehandlung von Werkzeugoberflächen - Chemisch-Nickel - Wartungsarme Werkzeuge durch Beschichten - Werkstoffe für Spritzgießwerkzeuge - Führung und Zentrierung bei Werkzeugen - Entlüften von Werkzeugen - Werkzeug-Temperierung - Auswerfen und Entformen von Formteilen - Tandemwerkzeuge - Innovativ und kostengünstig produzieren - Mehrkomponenten-Spritzgießwerkzeuge - Optimierung von Kunststoffspritzwerkzeugen mittels Simulation

Zielgruppen

Zielgruppen Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Konstruktion und Werkzeugkonstruktion sowie Führungskräfte aus den Bereichen Werkzeugbau, Fertigungsvorbereitung, Verfahrensentwicklung, Werkzeugmanagement und Werkzeugbeschaffung.

SG-Seminar-Nr.: 5318293

Anbieter-Seminar-Nr.: 20234

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service