Werkstatt Batteriespeicher - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Das Fachforum richtet sich an alle, die den Bau eines Batteriespeichers planen oder bereits einen betreiben. Es werden alle Aspekte der Batteriespeicher, von Normen und Lizenzen über die Technologien bis zu Brandschutz, Finanzierung und Recht behandelt.

Hintergrund | Ziel

Batteriespeicher sind in den vergangenen Jahren ein fester Bestandteil des Versorgungssystems mit Elektrizität geworden. Ob als Systemdienstleister zur zuverlässigen und Energieressourcen unabhängigen Stabilisierung des Stromnetzes, Notreserve für kritische Bereiche, als Dienstleister für Industrie- und Gewerbekunden oder zusammen mit Photovoltaik-Anlagen zur Optimierung des Eigenverbrauchs - aufgrund dieser vielseitigen Einsatzmöglichkeiten wächst die Nachfrage nach Energiespeicherlösungen aktuell rasant. Auf der BDEW-Fachtagung "Werkstatt Batteriespeicher" erfahren Sie in kompakten anderthalb Tagen alles, was Sie über den regulatorischen Rahmen, bei Planung, Bau und Betrieb eines Batteriespeichers, sowie über die Marktlage und die Monetarisierung wissen müssen. Tauschen Sie sich hier mit unseren Experten aus und profitieren Sie von der Praxiserfahrung Ihrer Kollegen.

Programmschwerpunkte

  • Die Rolle von Speichern im Strommarkt und Systembetrieb
  • Kompakt erklärt: Bau- und Umweltrecht sowie Genehmigungen
  • Zertifizierung und Normen bei Batteriespeichern
  • Lohnt sich das? Prüfung der Wirtschaftlichkeit von Speichern
  • Netzanschluss von Batteriespeichern - was ist zu beachten?
  • Batteriespeicher als Angebot für Industrie- und Gewerbekunden
  • Geschäftsmodelle mit Batteriespeichern

Referenten

  • Gunnar Wrede BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
  • Torsten Roscher TEAG Thüringer Energie AG; Thema: Netzanschluss von Batteriespeichern
  • Dr. Ralf Sitte Bundesministerium für Wirtschaft und Energie; Thema: Zur Rolle und Funktion von Stromspeichern in Strommarkt und Systembetrieb
  • Christoph Lamy Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschafts- prüfer Steuerberater PartGmbB; Thema: Rechtlicher Rahmen für Batteriespeicher: Fördernd oder nur fordernd?
  • Thorsten Fritsch BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Überblick über genehmigungsrechtliche Anforderungen an Batteriespeicher
  • Dr. MartinKleimaier Kleimaier Martin; Thema: Wirtschaftlichkeit von Batteriespeichern
  • Tobias Kerschensteiner DEHN SE & Co. KG; Thema: Sicherstellung der Anlagen- und Betriebssicherheit sowie der Wirtschaftlichkeit stationärer Batteriespeicherssysteme durch Blitz- und Überspannungsschutzmaßnahmen
  • Dr. Magnus Pielke be.storaged GmbH; Thema: Praxisbeispiel: Möglichkeiten zur Einbindng und Errichtung von Batteriespeichern bei Industrie- und Gewerbekunden
  • Felix Dembski sonnen GmbH; Thema: Impulsvortrag: Geschäftsmodelle mit Batteriespeichern
  • Harald Altmann Lausitz Energie Kraftwerke AG; Thema: Praxisbeispiel einer 50MW-Großbatterie im virtuellen Kraftwerk
  • Dr. Christian Fünfgeld Lausitz Energie Kraftwerke AG; Thema: Praxisbeispiel einer 50MW-Großbatterie im virtuellen Kraftwerk
  • Adrian Heuer Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE; Thema: Qualitätssicherung für Batterie-Großspeicher bis zur Zertifizierung von Projekten

Programm

Dienstag, 05. Oktober 2021

9.00 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee im Ausstellungsbereich

9.00 Uhr

9.40 Uhr

Einführungsvortrag BDEW

  • Regularien
  • Marktentwicklung
  • Aktuelle Studien

Gunnar Wrede, Fachgebietsleiter Energiespeicher und Wasserkraft, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.20 Uhr

Zur Rolle und Funktion von Stromspeichern in Strommarkt und Systembetrieb Dr. Ralf Sitte, Referat Schaufenster Intelligente Energie, Flexibilität der Nachfrage und Speicher, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

11.00 Uhr Kaffeeepause im Ausstellungsbereich

11.30 Uhr

Netzanschluss von Batteriespeichern

  • Rechtliche Einordnung
  • Zu beachtende Normen und Regelwerke
  • Messkonzepte

Torsten Roscher, , Strategische Unternehmensentwicklung, TEAG Thüringer Energie AG, Erfurt

11.40 Uhr

Impulsvortrag: Geschäftsmodelle mit Batteriespeichern Felix Dembski, Vice President Regulatory, Sonnen GmbH

12.10 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Ausstellungsbereich

13.10 Uhr

Rechtlicher Rahmen für Batteriespeicher: Fördernd oder nur fordernd?

  • Rechtsrahmen heute
  • Streitpunkte
  • Änderungsbedarf

Christoph Lamy, Partner Counsel, Becker Büttner Held Rechtsanwälte, Berlin

13.50 Uhr

Überblick zu genehmigungsrechtlichen Anforderungen an Batteriespeicher

 

  • Genehmigungserfordernisse
  • Baurechtliche Anforderungen
  • Einhaltung des Umweltrechts

Thorsten Fritsch, Fachgebietsleiter Umweltrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

14.30 Uhr

Qualitätssicherung für Großspeicher bis zur Zertifizierung von Projekten

  • Normative Anforderungen an Batteriesysteme
  • Qualitätssicherung für Großspeicher
  • Angepasste Qualitätskriterien für Bankability, Investability und Insurability

Adrian Heuer, Gruppenleiter TestLab Batteries, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg

15.10 Uhr Kaffeepause im Ausstellungsbereich

15.50 Uhr

Wirtschaftliche Betrachtung von Batteriespeichern

  • Betrachtung unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten
  • Kriterien für die Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Alternativen zu Batteriespeichern

Dr. Martin Kleimaier, Leiter des Fachbereichs „Erzeugung und Speicherung elektrischer Energie“ bei der Energietechnischen Gesellschaft (ETG), VDE Verband derElektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V., Frankfurt am Main

16.30 Uhr

Sicherstellung der Anlagen- und Betriebssicherheit sowie die Wirtschaftlichkeit stationärer Batteriespeichersysteme durch Blitz- und Überspannungsschutzmaßnahmen

  • Auswirkungen von Blitzen und Überspannungen auf stationäre Batteriespeichersysteme und deren Folgen
  • Normative Anforderungen
  • Ganzheitliche Blitz- und Überspannungsschutzkonzepte
  • Beispiele aus der Praxis

Tobias Kerschensteiner, Market Development Manager Utilities / Smart Grid, Dehn SE + Co KG, Nürnberg

17.10 Uhr Abschlussdiskussion und Ende erster Tag

18.30 Uhr Gemeinsames Abendessen in der Ausstellung

Mittwoch, 06. Oktober 2021

9.00 Uhr Kaffeepause im Ausstellungsbereich

9.30 Uhr

Begrüßung durch den Tagungsleiter Gunnar Wrede, Fachgebietsleiter Energiespeicher und Wasserkraft, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.40 Uhr

Brandschutz Batteriespeicher – was ist zu beachten? N.N., Branddirektor, Feuerwehr Düsseldorf (angefragt)

10.10 Uhr

Praxisbeispiel: Möglichkeiten zur Einbindung und Errichtung von Batteriespeichern bei Industrie- und Gewerbekunden

  • Geschäftsmodelle für Batteriespeicher bei Industrie- und Gewerbekunden
  • Exemplarische Umsetzungskonzepte – technisch und wirtschaftlich
  • Ablauf der Umsetzung – von der Idee bis zum operativen Betrieb

Dr. Magnus Pielke, Managing Director,GmbH (EWE Aktiengesellschaft), Oldenburg

11.00 Uhr

Praxisbeispiel einer 50 MW Großbatterie im virtuellen Kraftwerk

  • Idee und Planung des Projektes
  • Simulation über einen digitalen Zwilling
  • Resultat: Batterieoptimierung 360°

Dr. Christian Fünfgeld, LEAG Lausitz Kraftwerke AG, Cottbus Harald Altmann, Leiter Innovative Energielösungen, LEAG Lausitz Kraftwerke AG, Cottbus

12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Ausstellungsbereich und Ende der Veranstaltung

Lernziele

  • Erfahren Sie kompakt alles, was Sie über Batteriespeicher wissen müssen.
  • Lernen Sie alles über Brand- und Blitzschutz.
  • Markt, Regularien und Recht: Lernen Sie die Rahmenbedingungen kennen.
  • Alles zu Geschäftsmodellen: Mit Ihrem Speicher Geld verdienen, und wann er sich rechnet.
  • Profitieren Sie von der Praxiserfahrung Ihrer Kollegen.

Zielgruppen

Geschäftsführer und Führungskräfte von Batteriespeicher-Herstellern Fach- und Führungskräfte aus der Energie-, Wohnungs- und Mobilitätswirtschaft Fach- und Führungskräfte energieintensiver Industrien Gründer und Mitarbeiter energienaher Start-ups Berater und Installateure von Energiespeichern

SG-Seminar-Nr.: 5863392

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service