Werk- und Bauvertragsrecht - Seminar / Kurs von SUGEMA Seminare & Beratung GmbH

Alle juristischen Tools für Eigentümer und Investoren in der Praxis bei Gewerbeimmobilien

Inhalte

THEMA

Der Abschluss und die Handhabung von Bauverträgen sind anspruchsvoll. Im besten Fall regelt der Vertrag alle Punkte so, dass keine Streitigkeiten auftreten: der Unternehmer baut, der Besteller bezahlt. Die Praxis zeigt, dass es hiermit oft nicht getan ist.

Das Seminar zeigt auf, wie sich der Auftraggeber vor Risiken schützen kann. Dies betrifft die Durchführung des Vertrages, umfasst aber auch die Rechte der Aufraggebers in der Gewährleistungsphase sowie den richtigen Umgang mit gestellten Sicherheiten. Außerdem müssen andere fachliche Beteiligten wie Planer und Überwacher des Bauvorhabens, richtig eingebunden werden. Corona ist auch bei der Vertragsdurchführung eine Herausforderung, der sich die Vertragsparteien stellen müssen! Was ist zu tun, wenn der Auftragnehmer von Corona betroffen ist? Erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie als Auftraggeber haben!

SEMINARLEITER

Dr. Walter KleinRechtsanwalt

- Und Partner bei Loschelder Rechtsanwälte - Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht - Mitglied der ARGE Baurecht und beim Deutschen Baugerichtstag e.V - Mitautor in Beck´scher HOAI- und Architektenrechts Kommentar - regelmäßig Autor von Entscheidungsbesprechungen bei Immobilien und  Baurecht (ibr)

Lernziele

Was muss der Bauvertrag enthalten?Ist die Vereinbarung der VOB/B sinnvoll?Schützt der Pauschalpreis vor zusätzlichen Vergütungsforderungen?Wie werden vorhandene und zukünftige Anforderungen des Nutzers berücksichtigt?Termine / VertragsstrafeWelche Gewährleistungsfrist sollte vereinbart werden?Welche Sicherheiten müssen vorgesehen werden?

Wie geht der Auftraggeber richtig mit Störungen beim Ablauf um?Wie geht der Auftraggeber bei Mängeln vor?Wie hoch ist das Zurückbehaltungsrecht?Was ist zu tun, wenn der Auftragnehmer Behinderung anzeigt?Was ist zu tun, wenn der Auftragnehmer nicht rechtzeitig leistet?

Welche Bedeutung hat die Abnahme?Wie erfolgt die Abnahme?Wer nimmt ab?Folgen der AbnahmeAuswirkung auf Sicherheiten

Was tun, wenn Mängel nach Abnahme auftreten?Muss eine Frist gesetzt werden?Wie lang muss die Frist sein?Was hat der Architekt damit zu tun?

Umgang mit SicherheitenWelche Sicherheit sichert welchen Anspruch?Wann kann die Sicherheit in Anspruch genommen werden?Wie wird die Sicherheit in Anspruch genommen?

Das neue BauvertragsrechtÜberblick über die wichtigsten Änderungen des BGBAnordnungsrecht und VergütungEinstweilige VerfügungVerweigerung der Abnahme

Aus aktuellem Anlass: Auswirkungen von CoronaDer Auftragnehmer ist von Corona betroffen: ist das höhere Gewalt?Was folgt hieraus, insbesondere: Was bedeutet dies für vereinbarten Fristen  und Termine?Welche Möglichkeiten hat der Auftraggeber?

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte, die Bauverträge verhandeln oder verantwortlich durchführen, und einen Überblick über Gestaltung und Durchführung von Bauverträgen erhalten wollen sowie Inhouse-Juristen.

Grundkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
30.06.2022 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5748556

Termine

  • 30.06.2022

    Frankfurt am Main, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
30.06.2022 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›