Weiterbildung Konflikt- und Mobbingberatung - Teil 1 (zzgl. Hotelleistungen) - Seminar / Kurs von Arbeit und Lernen Detmold GmbH

Grundlagenwissen zu den Themen Kommunikation – Konflikt – Konfliktbearbeitung - Konfliktberatung

Inhalte

Konflikte, die nicht geklärt und angemessen geregelt werden, belasten die Betroffenen, das Betriebsklima und somit indirekt auch Unbeteiligte. Sie verfestigen sich und werden mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwann eskalieren. Konflikte behindern jede produktive und kreative Zusammenarbeit und führen vom Anstieg von Fehlzeiten, schweren psychischen Belastungen,  bis hin zur (inneren) Kündigung. Rechtzeitig erkannt, benannt und bearbeitet bieten sie aber auch die Chance für Neues. So paradox es klingt: gerade im Hinblick auf die Arbeitsorganisation und die Zusammenarbeit, sind Konflikte auch Chancen, vor allem dann, wenn die Beteiligten auch Beteiligte bei der Konfliktlösung sind. Denn auch der Umgang mit Konflikten will gelernt sein. Konflikt- und Mobbingberatung im Betrieb Die Weiterbildung Konflikt- und Mobbingberatung befähigt Interessenvertreter*innen in Betrieb oder Dienststelle, Konfliktlösungen aktiv und erfolgreich mitzugestalten und so zu einer konstruktiven Konfliktkultur beizutragen. Info-DownloadDer Flyer zur Weiterbildung Mobbing, Schikane, Diskriminierung mit dem kompletten Ausbildungsprogramm:  Download Flyer Einsatz der erworbenen Kenntnisse
  • Beratung und Begleitung von betroffenen Kolleg*innen in Konflikt- und Mobbingsituationen
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit außerbetrieblichen Hilfsangeboten, ggfs. Therapiemöglichkeiten aufzeigen
  • Begleitung bei der Wiedereingliederung von Mobbing-Betroffenen
  • Beratung von Vorgesetzten
  • Entwicklung-, Abschluss und Umsetzung von Betriebsvereinbarungen zu: Partnerschaftliches Verhalten und Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz
Abschluss und Zertifikat Nach dem Besuch aller 3 Seminarteile erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat von Arbeit und Lernen Detmold. Inhalte der Weiterbildung Die Beratung von Kolleg*innen Konflikt- und Mobbingprozessen erfordert von Interessenvertreter*innen sowohl fachliches Wissen als auch persönliche Fähigkeiten, eine klare Haltung und eine tiefe Werteorientierung. Diese Weiterbildung zielt deshalb in ihren Inhalten auf eine Erhöhung der Fach- und Selbstkompetenz ab. Voraussetzung hierfür ist die Bereitschaft der Teilnehmer*innen, eigene  Einstellungen zu Beratungsprozessen zu hinterfragen, zu überprüfen und sich darüber hinaus auf neue Zugänge, Sichtweisen und Methoden einzulassen. Diesen Anforderungen entsprechend ist die Weiterbildung in 3 Teilen konzipiert und vermittelt folgende Inhalte: Teil 1 Grundlagenwissen zu den Themen Kommunikation – Konflikt – Konfliktbearbeitung - Konfliktberatung Teil 2 Grundlagenwissen zum Verständnis von  Mobbingprozessen - Interventionsmöglichkeiten Teil 3 Professionelle Konflikt- und Mobbingberatung für Kolleg*innen im Betrieb.  

Zielgruppen

Betriebsräte, MitarbeiterV, Personalräte, SchwerbV

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Bremen, DE
22.02.2021 - 26.02.2021 11:00 - 13:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5621421

Termine

  • 22.02.2021 - 26.02.2021

    Bremen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Bremen, DE
22.02.2021 - 26.02.2021 11:00 - 13:00 Uhr 32 h Jetzt buchen ›