Was die Entgeltabrechnung vom Rechnungswesen wissen muss - Seminar / Kurs von DATAKONTEXT GmbH

Mangelnde Kommunikation zwischen Entgeltabrechnung und Rechnungswesen kann teuer werden

Inhalte

Eine nicht zu unterschätzende Fehlerquelle, die für das Unternehmen auch teuer werden kann, ist die mangelnde Kommunikation zwischen der Entgeltabrechnung und dem Rechnungswesen. Dies kommt dann während einer Betriebsprüfung "ans Licht". So muss - um nur ein Beispiel zu nennen - beim Anlegen neuer Lohnarten die Frage geklärt werden, ob diese der Umsatzsteuerpflicht unterliegt oder nicht.

Umgekehrt ist es zwingend erforderlich, bestimmte Sachverhalte aus der Buchhaltung in der Abrechnung zur lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung anzuzeigen. Beispielsweise werden Aufmerksamkeiten und Geschenke häufig über das Rechnungswesen abgewickelt und so der Abrechnung vorenthalten. 

Abgrenzung Sachzuwendungen und Barlohn

  • Definitionen und Besonderheiten
  • Überwiegend eigenbetriebliches Interesse

Sachbezüge/geldwerte Vorteile

  • Bewertung
  • 44 Euro-Freigrenze
  • Besondere Sachzuwendungen: Gutscheine, Jobtickets, Massagen
  • Rabattfreibetrag
  • Besonderheiten bei der Umsatzsteuer
  • Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten
  • Aufmerksamkeiten

Incentivebesteuerung nach § 37b EStG

  • Geschenke und Incentives
  • an Dritte
  • an Arbeitnehmer
Veranstaltungen für Dritte

Mahlzeitengestellung - Abrechnung

  • Abgrenzung Arbeitsessen - Belohnungsessen
  • Mahlzeiten während Auswärtstätigkeit
  • Teilnahme an geschäftlich veranlasster Bewirtung
  • Bescheinigungspflichten

Betriebsveranstaltung aus Sicht der Entgeltabrechnung und Buchhaltung

Dienstwagengestellung

  • Bewertungsmethoden
  • Fahrtenbuchmethode: Unterschiedliche Nutzungsdauer
  • Zuzahlungen des Arbeitnehmers und unterschiedliche Auswirkungen auf die Bemessungsgrundlage aus lohnsteuerlicher und umsatzsteuerlicher Sicht

Reisekosten und doppelte Haushaltsführung

 

netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag, Fallbeispiele, Teilnehmerfragen und -austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Lernziele

Praxisbezogen erfahren Sie, wie "Stolpersteine" - z.B. unterschiedliche Bewertungsansätze in der Lohn- und Umsatzsteuer - erkannt und vermieden werden. So können auch Abläufe optimiert und Kosten eingespart werden.

Zielgruppen

Mitarbeiter*innen des Rechnungswesens und der Entgeltabrechnung.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hamburg, DE
10.03.2020 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1638641

Termine

  • 10.03.2020

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hamburg, DE
10.03.2020 10:00 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›