Warenursprungs- und Präferenzregeln bei Ex- und Importgeschäften - Aufbau - Seminar / Kurs von ZAK Zoll- und Außenwirtschafts- Kolleg GmbH

Inhalte

Neben der Vertiefung aller Themen des Grundlagenseminarswerden vorgestellt, vertieft und eingeübt:- pan-euro-mediterrane/paneuropäische Kumulation- Anwendung der Listenkriterien für aufwändige Waren- präferentielle Abläufe im Unternehmen (Organisation)- Lieferantenerklärungen in der „gesteigerten Form“- Abkommen/Besonderheiten mit Mexiko, Chile, Ägypten, Süd-     afrika, Israel und Jordanien im Vergleich zur EFTA- mehrstufige Produktion (Bottom-Up-/Top-Down-Methode)- Warenzusammenstellungen und Umschließungen- Ersatzteile und Zubehör- Besonderheiten für Entwicklungsländer- Ausblick außenwirtschaftsrechtlicher Ursprung seit 01.05.2016und registrierter Ausführer (REX) seit 2017- behördliche Nachprüfungsersuchen- ... Kniffe, Tricks und Tipps

SG-Seminar-Nr.: 5312340

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service