Vom Brandschutznachweis zum Brandschutzmanagement (2022) - Seminar / Kurs von TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Inhalte

Rechtliche Grundlagen aus dem BauordnungsrechtAnforderungen aus der Arbeitsstättenverodnung, den Technischen Regeln für Arbeitsstätten und den Technischen Regeln für GefahrstoffeVorgaben und Handlungshilfen der DGUVAufbau und Systematik des Brandschutznachweises nach § 66 MBOStruktur und Zielstellung des Brandschutzkonzeptes nach vfdb-Richtlinie 01/01:2008-04 (02)Brandschutzmanagementsystem nach CFPA-E Guideline No 1:2015 FPraktische Übungen anhand von BeispielenChecklisten für die praktische AnwendungErfahrungsaustauschVoraussetzung:Teilnehmer sollten mit dem Brandschutz vertraut sein.Abschluß:Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD AkademieHinweise:Unsere Veranstaltung ist als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der aktuellen vfdb-Richtlinie 12-09/01 geeignet.
Rechtliche Grundlagen aus dem BauordnungsrechtAnforderungen aus der Arbeitsstättenverodnung, den Technischen Regeln für Arbeitsstätten und den Technischen Regeln für GefahrstoffeVorgaben und Handlu ... Mehr Informationen >>

Lernziele

In unserem Seminar beleuchten wir die Unterschiede zwischen einem Brandschutznachweis nach Landesbauordnung, einem betrieblichen Brandschutzkonzept und einem ganzheitlichen betrieblichen Brandschutzmanagement. Letzteres dient zur Erfüllung all der mannigfaltigen Anforderungen aus dem baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz zum sicheren Betrieb einer baulichen Anlage und Arbeitsstätte und der Integration des Brandschutzmanagement in das bestehende Managementsystem des Unternehmens.Unsere erfahrenen Referentinnen und Referenten vermitteln Ihnen praxisorientiert das Zusammenspiel der parallelen, gleichwertigen und doch teilweise unterschiedlichen Anforderungen aus dem Bauordnungsrecht mit den Vorgaben aus der Arbeitsstättenverordnung samt den Technischen Regeln für Arbeitsstätten und den arbeitsstättenrelevanten Anforderungen der DGUV.Sie lernen Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Schutzzielen der entsprechenden Regelwerke kennen und erhalten konkrete Hilfestellungen für Ihre betriebliche Praxis zur Identifikation von Abweichungen, die Ableitung von möglichen Maßnahmen zur Anpassung und Kompensation, die (wirtschaftliche) Optimierung des betrieblichen Brandschutzes sowie die Schaffung von Schnittstellen zur Verknüpfung der Aufgaben des Brandschutzmanagements mit den bestehenden Managementsystemen in ihren Unternehmen. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden üben Sie an praktischen Beispielen die Umsetzung des Erlernten, diskutieren Lösungen und entwickeln dabei aktiv Strategien zur Findung von Alternativen.Gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden üben Sie an praktischen Beispielen die Umsetzung des Erlernten. Sie diskutieren Lösungen und Alternativen zur Erstellung eines ganzheitlichen betrieblichen Brandschutzkonzepts sowie nach vfdb-Richtlinie 01/01 Brandschutzkonzepts als Brandschutznachweis.
In unserem Seminar beleuchten wir die Unterschiede zwischen einem Brandschutznachweis nach Landesbauordnung, einem betrieblichen Brandschutzkonzept und einem ganzheitlichen betrieblichen Brandschutzma ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Brandschutzverantwortliche, Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Behördenvertreter (z.B. Brandschutzdienststellen), Versicherungsfachleute und Planer

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6203775

Anbieter-Seminar-Nr.: 562678

Termine

  • 22.08.2022 - 23.08.2022

    Hamburg, DE

  • 24.10.2022 - 25.10.2022

    Magdeburg, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (811)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service