Veranstaltungssicherheit: Zertifizierte unterwiesene Person (Veranstaltungsleitung) - Seminar / Kurs von Studieninstitut für Kommunikation GmbH

Kompaktkurs für Betreiber, Veranstalter, Agenturen, Dienstleister, Eventmanager

Inhalte

Der zweitägige Kompaktkurs vermittelt Ihnen grundlegendes Wissen, um als zertifizierte, unterwiesene Person – in Zusammenarbeit mit einem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik – Veranstaltungen sicher zu planen und durchzuführen sowie Sicherheitsmängel zu erkennen. Sie lernen neben den gesetzlichen Anforderungen und Vorschriften wichtige Gefahrenpotentiale kennen und erhalten Beispiele aus der Praxis.

Mit der Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO, VStättVO der Länder) bzw. Sonderbauverordnung NRW insbesondere in den Fassungen ab 2004-2014 werden erhöhte Anforderungen an die Betreiber, das aufsichtführende Personal in Versammlungsstätten und an die Veranstalter gestellt. Die Sicherheit der Gäste und Beschäftigten hat höchste Priorität. Das fordert mehr Eigenverantwortung von Betreibern und Veranstaltern. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, in Zusammenarbeit mit einem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik, Veranstaltungen sicher durchzuführen und Sicherheitsmängel zu erkennen.

Inhalte (Auszug):

  • Leitung und Aufsicht in Veranstaltungen
  • Einsatz und Verantwortung von Aufsichtspersonen sowie Erfahrungsaustausch
  • Arbeitsschutz und Unfallverhütung sowie Schutzziele der VersammlungsstättenVO
  • Grundlegende Betriebsvorschriften der VStättVO (Betreiberpflichten, Pflichten des Verantwortlichen)
  • Grundlegende Bauvorschriften der VStättVO (Bestuhlungspläne, Abstände, Fluchtwege)
  • Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 17 und 18 (ehemals BGV C1) - "Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung"
  • Erkennen von Gefährdungen und Erarbeitung von SchutzmaßnahmenZusammenarbeit mit dem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik

Lernziele

Abschluss: Zertifizierte unterwiesene Person - Sachkundenachweis (Zertifikat)

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an:

  • Einsteiger und Fortgeschrittene, die im Veranstaltungsbereich haupt- oder nebenberuflich tätig sind
  • Mitarbeiter aus Marketing-, Event- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen
  • technische Mitarbeiter/innen, Leiter/innen, Betreiber, Eventmanager/innen von öffentlichen Einrichtungen, Hotels, Discotheken, Eventlocations, Kleinkunstbühnen, Theatern und Freilichtbühnen, Kulturämtern und Vereinen, Schulverwaltungen
  • aufsichtführende Mitarbeiter/innen von Veranstaltungsdienstleistern

Erfahrung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen ist für die Teilnahme am Seminar von Vorteil.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
26.09.2019 - 27.09.2019 10:00 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Düsseldorf, DE
04.04.2019 - 05.04.2019 10:00 - 16:00 Uhr 14 h Jetzt buchen ›
München, DE
29.04.2019 - 30.04.2019 09:30 - 17:00 Uhr 15 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1566399

Termine

  • 04.04.2019 - 05.04.2019

    Düsseldorf, DE

  • 29.04.2019 - 30.04.2019

    München, DE

  • 26.09.2019 - 27.09.2019

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
26.09.2019 - 27.09.2019 10:00 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Düsseldorf, DE
04.04.2019 - 05.04.2019 10:00 - 16:00 Uhr 14 h Jetzt buchen ›
München, DE
29.04.2019 - 30.04.2019 09:30 - 17:00 Uhr 15 h Jetzt buchen ›