Vendor Managed Inventory - Seminar / Kurs von PICS publish-industry Corporate Services GmbH

Von der Industrie für die Industrie: Herstellergesteuertes Bestandsmanagement - Strategien und Lösungen für Lieferanten

Ob Lebensmittelgase, Lösemittel, Mehl, Kunststoffgranulat oder Streusalz: Sichere Versorgung lässt sich einfach und bequem mit VMI realisieren. Ein großer Lieferant, zahlreiche Kunden, die auf regelmäßige, zuverlässige Versorgung angewiesen sind, und VMI als „Informationsbroker“ mittendrin. Mit einem abgestimmten System aus Sensoren, Kommunikationsbausteinen und IT-Infrastruktur laufen Vorratssilos nie wieder leer und der Lieferant kann Versorgungstouren zielsicher planen – eine Dreiecksbeziehung, von der alle profitieren.

Inhalte

Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Chancen und Risiken bestehen aus Lieferanten- und Abnehmersicht?
  • Wie können mit VMI Kosten gespart werden?
  • Wie kann VMI auf Lieferanten- und Abnehmerseite effizient eingeführt werden?
  • Was sind die neusten Entwicklungen und Trends in Bezug auf VMI-Systeme?
  • Wie werden IT-seitig Schnittstellen und Datenübertragungsprobleme gelöst?
  • Welche rechtlichen Aspekte müssen beachtet werden?
  • Wie setzen Lieferanten und Abnehmer VMI erfolgreich ein (Best Practices)?

Lernziele

Programm & Referenten aus der Praxis für die Praxis:

09:30–09:45 Uhr: Begrüßung Dr. U. Reutner, Chefredakteurin P&A-Fachmedien, publish-industry Verlag

09:45–10:30 Uhr: Die Supply-Chain-Strategie als Grundlage für VMI J. Garcia, Produktmanager, VEGA Grieshaber

10:30–11:15 Uhr: Lohnt sich VMI? D. Imse, SCM Consultant / Fachdozent (TÜV), LCT - Logistics, Consulting, Training

11:30–14:00 Uhr: Einführung von VMI D. Imse, SCM Consultant / Fachdozent (TÜV), LCT - Logistics-Consulting-Training

14:00–15:00 Uhr: VMI-Systeme: Auswahl, Einführung, automatisierter Betrieb von Kundenlägern M. Jähnel, Vertriebsleiter, Orbit Logistics Europe

15:00–15:45 Uhr: Welche rechtlichen Aspekte sind von Bedeutung? Dr. J. Hellert, Rechtsanwalt, Heisse Kursawe Eversheds

Praxisvorträge: 16:00–16:30 Uhr: VMI in der chemischen Industrie S. Marcus, Logistics Project Assistant, Bayer MaterialScience

16:30–17:00 Uhr: Möglichkeiten und Grenzen von VMI im Bereich Food F. Entrich, Geschäftsführer, Meyer Quick Service Logistics

Zielgruppen

Geschäftsführer, Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Logistik und Lagerwirtschaft, Distribution, Versand, Einkauf, Materialwirtschaft, Bestandsmanagement, Produktion, Disposition und Supply Chain Management, Total Productive Management sowie Unternehmensberater und IT-Verantwortliche im Bereich Lagermanagement.

SG-Seminar-Nr.: 1376369

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service