VdS-Lehrgang "Netzwerktechnik / IP-Netze in der Sicherheitstechnik" - Seminar / Kurs von VdS Schadenverhütung GmbH

Inhalte

IP-Netze sind die integrative Plattform für die unterschiedlichen Gewerke in der Sicherheitstechnik wie EMA, BMA, Video und Alarmübertragungsanlagen. Heutzutage ist Sicherheit untrennbar mit der Nutzung von Netzwerken verbunden. Deshalb ist es wichtig, dass Sicherheitsverantwortliche von Unternehmen, Planer und Errichter wissen, in welchem Umfang und unter welchen Bedingungen moderne IP-Netzwerke für die elektronische Sicherheitstechnik genutzt werden können. Dieser Lehrgang richtet sich an „Nicht-IT-Fachleute“ (Anwender, Planer und Errichter), die sich über die grundlegenden und wesentlichen Funktionsweisen, Möglichkeiten, Risiken und Nutzen im Zusammenhang mit der Nutzung von IP-Netzen für Sicherheitsanwendungen informieren möchten. Die einzelnen Themenbereiche werden praxisnah und „allgemein verständlich“ dargestellt. ----Inhalte: Grundlagen der Netzwerk und Übertragungstechnik / Systemintegration über IP-Netzwerke für umfassendeSicherheitslösungen / Funktion, Stellenwert und Richtliniensituation im Bereich Security / Die Zukunft der öffentlichen Kommunikationsnetze und die Auswirkungen im Bereich Alarmübertragung / Alarmübertragung über IP-Netze – AnwendungstechnischeHinweise

Zielgruppen

Einsteiger aus der Fachwelt / Errichter / Planer / Mitarbeiter aus der Versicherungswirtschaft / Betreiber und Anwender von Sicherheitstechnik

SG-Seminar-Nr.: 1648616

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service