VdS-Lehrgang "Brandschutz in Verkaufsstätten" - Seminar / Kurs von VdS Schadenverhütung GmbH

Inhalte

Unter Verkaufsstätten versteht man Gebäude, „deren Verkaufsräume und Ladenstraßen einschließlich der Bauteile über eine Fläche von mehr als 2000 m2 verfügen“, wie z. B. große Einzelhandelsgeschäfte, Shopping Malls oder City-Galerien. Verkaufsstätten haben einen hohen Publikumsverkehr und sind zudem Arbeitsplatz für eine Vielzahl von Personen. Das bedeutet eine große Verantwortung für den Betreiber, um die Sicherheit dieser Menschen zu gewährlei- ten. Insbesondere der vorbeugende Brandschutz spielt hier eine außerordentlich wichtige Rolle. Daher ist es unerlässlich, dass der vom Betreiber eingesetzte Brandschutzbeauftragte oder Personen in ähnlichen Funktionen über einschlägiges Fachwissen verfügen. Der zweitägige Lehrgang befasst sich intensiv und sehr praxisnah mit typischen Themen und Fragen des vorbeugenden Brandschutzes in Verkaufsstätten und bietet den Teilnehmern umfangreiches nützliches Know-how für ihre tägliche Arbeit. Dieser Fortbildungslehrgang umfasst 16 Unterrichtseinheiten und gilt für Brandschutzbeauftragten als notwendige Fortbildung gemäß der vfdb-Richtlinie 12-09/01*. Inhalte: RechtlicheGrundlagen/Musterverkaufsstättenverordnung/Sonderbauverordnungen/Zuständigkeiten, Verantwortung, Haftung / Chemisch-physikalische Grundlagen der Brandentstehung – es bedarf keiner offenen Flamme, um einen Brand entstehen zu lassen /Brandrisiken in Verkaufsstätten: Brandgefahren durch elektrischen Strom, Kabelschächte, Gastronomie, Umsetzung des Rauchverbots (Raucherzonen) / OrganisatorischerBrandschutz:Brandschutzordnung nach DIN 14096 (Überprüfung/Fachkunde); Brandschutzhelfer (Bestellung, Ausbildung, jährliche Unterweisung); Anlieferung + Lagerung von Waren und Material; Gefahrstoffe/ Abfallentsorgung, Freihaltung von Flucht- und Rettungswegen Umgang mit feuergefährlichenArbeiten / Baulicher Brandschutz: Umbauten im laufenden Betrieb, Überlappung Bau- und Betriebsphase / Anlagentechnischer Brandschutz: Brandmeldeanlagen, Arten der Alarmierung, Löschanlagen, Entrauchung,Brandschutztüren/-tore,Selbsthilfeeinrichtungen / Räumung/Evakuierung:Ablauf/Besonderheitenbei Räumungen; Räumungsübungen im laufenden Betrieb

Zielgruppen

Brandschutzbeauftragte aus Verkaufsstätten, Sicherheitsbeauftragte, für Brandschutz und Sicherheit in der Planung und/oder in der Ausführung verantwortliche Personen, Mitarbeiter von Gewerbeimmobilien-Verwaltungen, Centermanagement-Mitarbeiter, freiberufliche Brandschutz- beauftragte (Zusatzqualifikation), Risiko-/Schadenverhütungsingenieure der Versicherungswirtschaft

SG-Seminar-Nr.: 1648606

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service