VMware vSphere 7.0: Installation, Konfiguration, Verwaltung - Seminar / Kurs von GFU Cyrus AG

Inhalte

  • Einführung 
    • Die Technik von virtuellen Maschinen
    • Virtuelle Prozessoren, Netzwerkkarten und Festplatten
    • Maximal mögliche Hardware von VMs
    • Übersicht der vSphere Komponenten und Funktionen
  • Installation des ESXi-Servers 7.0
    • Maximal und minimal mögliche Hardware
    • Notwendige und empfohlene BIOS/EFI Einstellungen
    • Einstellungen an dem Direct Console User Interface (DCUI)
    • Administriermöglichkeiten über den Host-Client
  • Erstellung der virtuellen Maschinen
    • Hardware-Einstellungen für unterschiedliche Betriebssysteme
    • Optimierungen der VM vor und nach der Installation
    • SCSI-Devices, NICs, Interfaces, CPU und RAM
    • VMware Dateien und -endungen
    • VMware Tools korrekt installieren und einrichten
  • Die Netzwerktechnik
    • VMkernel-Ports für verschiedene Aufgaben
    • Optionen der Portgruppen für VMs
    • Adapter Teaming, Load Balancing und Security
    • Host-Only-Switch, VLAN
  • Die Datenspeichertechnik
    • Konfiguration des Netzwerkes für NFS und iSCSI
    • Optimierungen am Storage und am Host
    • Unterschiede der VMFS-Versionen 3, 5 und 6
    • Einsatzgebiete für NFS v.3, NFS v.4.1, iSCSI und Fibre Channel
  • Installation des VMware vCenter Servers
    • Funktionen und Einstellungen zum vCenter Server / VCSA
    • Cluster-Einsatz mit DRS, HA, EVC, Fault Tolerance, DPM
    • Ressourcenpools und Prioritäten richtig einsetzten
    • Hierarchie mit Ordnern, Pools, vApps, Cluster und Datacenter
    • VCSA im verknüpften Modus und vCenter HA betreiben
  • Administration
    • HTML5-Client persönliche Einstellungen
    • Möglichkeiten des Remote-Zugriffs auf VMs
    • Berechtigungen, Rollen, Vererbung und deren Aufhebung
    • Third Party Backup und Management-Tools
    • vMotion, Storage vMotion und Storage DRS
    • Storagebrowser: Down- und Upload, Copy, Paste, Move, etc.
  • Virtuelle Festplatten 
    • NFS vs. VMFS, Raw Device Mapping (physische Geräte)
    • Persistent-Modus, Non-Persistent-Modus, Append-Modus
    • Undoable-Modus, REDO Logs
  • Import einer physischen bzw. virtuellen Maschine
    • Importmöglichkeiten, verschiedene Versionen, VMware Converter / Importer
    • Konfiguration nach dem Import der virtuellen Maschine
    • Anpassung und Performanceverbesserung
  • Verwaltung der VMs 
    • Status der virtuellen Maschine
    • Optionen der virtuellen Maschine anpassen
    • Ressourcenkontrolle, Fernsteuerung, BIOS-/EFI-Einstellungen
    • Leistungskontrolle der vier Kernkomponenten
  • Sicherung und Wiederherstellung, Updates 
    • Backup, Restore und Disaster Recovery
    • Das Gast- und das Host-System sichern, Katastrophenfall
    • Aktualisieren und Patchen mit dem Update/Lifecycle-Manager
  • Templates (VM-Vorlagen) 
    • Templates und deren Nutzen, Formate
    • Grundlagen der Festplattenduplikation
    • Masterimages mit dem Systemvorbereitungsprogramm erstellen
    • Beispielhafte Konfiguration mit dem Setup-Assistenten
  • Wichtige Funktionen von vSphere
    • Gefahren und Vorteile von abhängigen und unabhängigen Snapshots
    • Alarme konfigurieren und eigene erstellen
    • VM-Außerkraftsetzungen individuell einsetzen
Bei Bedarf kann die Übernahme einer physischen Maschine in eine virtuelle vorgeführt werden, z.B. eines Windows-Servers oder Linux-Systems
  • Einführung 
    • Die Technik von virtuellen Maschinen
    • Virtuelle Prozessoren, Netzwerkkarten und Festplatten
    • Maximal mögliche Hardware von VMs
    • Übersicht der vSphere Komponenten und Funktionen
  • Installat ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Nach diesem Seminar kennen Sie die Architektur von VMware vSphere 7.0, seine Einsatzgebiete und die damit verbundenen Konfigurationsmöglichkeiten. Den Einsatzschwerpunkt des vCenter Servers und die Installation und Vernetzung der Gast-Betriebssysteme haben Sie ebenfalls kennengelernt.
Nach diesem Seminar kennen Sie die Architektur von VMware vSphere 7.0, seine Einsatzgebiete und die damit verbundenen Konfigurationsmöglichkeiten. Den Einsatzschwerpunkt des vCenter Servers und die I ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Administratoren mit guten Kenntnissen in mindestens einem Server-Betriebssystem und Netzwerkgrundkenntnissen sowie Interesse an Testumgebungen, Servern für Schulungszwecke, Terminalservern und Servercluster.
Administratoren mit guten Kenntnissen in mindestens einem Server-Betriebssystem und Netzwerkgrundkenntnissen sowie Interesse an Testumgebungen, Servern für Schulungszwecke, Terminalservern und Server ... Mehr Informationen >>

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 5723404

Anbieter-Seminar-Nr.: 2269

Termine

  • 12.09.2022 - 15.09.2022

    Köln, DE

  • 17.10.2022 - 20.10.2022

    Köln, DE

  • 05.12.2022 - 08.12.2022

    Köln, DE

  • 16.01.2023 - 19.01.2023

    Köln, DE

  • 20.03.2023 - 23.03.2023

    Köln, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Zertifikat
  • 28 h
  •  
  • Anbieterbewertung (148)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service