Urheberrecht in der Musik – Grundlagenseminar: Neue Regeln im Online-Zeitalter - Seminar / Kurs von ARD.ZDF medienakademie

Inhalte

Vor dem Hintergrund aktueller rechtlicher Entwicklungen bekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten Regelungen des Urheberrechtsgesetzes. Seminar-Schwerpunkte sind die Verwendung von Musiken in den verschiedenen Mediengattungen (Radio, TV, Film, Online, Social Media), die Funktion der Verwertungsgesellschaften im Musikbereich (GEMA, GVL) und neue Entwicklungen wie "Digital Audio Fingerprint" zur automatisierten Erfassung von gesendeten Musiken. Im Anschluss an das Seminar kennen Sie die praxisrelevanten Begriffe und können sicher einschätzen, welche Musiken problemlos verwendet werden dürfen und über welche Quellen diese recherchierbar sind (sowohl bei "vorbestehenden Musiken" als auch bei "Auftragskompositionen").

Schwerpunkt

Schwerpunkte sind die Rahmenbedingungen für die Verwendung von Musiken in den verschiedenen Mediengattungen (lineare und non-lineare Medien; Radio, TV, Film, Online), die Funktion der Verwertungsgesellschaften im Musikbereich (GEMA, GVL) und die Besonderheiten des Urheberrechtes an Musikwerken

Themen

  • Überblick über das Urheberrecht
    • Was ist urheberrechtlich geschützt? Wer ist Urheber?
    • Was ist eine Bearbeitung? Spannungsfeld Gesetzestext - Sendepraxis
    • Urheberrechtliche Nutzungsrechte, unbekannte Nutzungsarten, Urhebervertragsrecht
    • Schranken des Urheberrechts
  • Urheberrecht im digitalen Zeitalter
    • Was versteht man unter den Begriffen Streaming, Webcasting, Simulcasting, Podcast und On-demand-Service?
    • Wo liegen die urheberrechtlichen Unterschiede zwischen diesen Sendeformen?
    • Urheberrechtsverletzungen im Internet
  • Online-Recherche in und Umgang mit Music-Libraries (sog. "Production-Music")
    • Online Recherche
    • Rechtliche Vorteile für die Medienpraxis
  • YouTube, Vimeo, Netflix & Co. - Rechtliche Spielregeln für neue Übertragungsformen
  • Die "verwandten Schutzrechte"
    • Leistungs-, Interpretations- und Investitionsschutz
  • Was sind die Besonderheiten im Musikurheberrecht?
  • Die Verwertungsgesellschaften im Überblick
    • Was sind die Aufgaben der GEMA und der GVL?
    • Welche Metadaten sind erforderlich, um Musikwerke und Musikaufnahmen eindeutig zuzuordnen? ("Musikmeldung")
    • Update 2019: "Digital Audio Fingerprint" zur automatisierten Erfassung von Musikeinsätzen im Rundfunk und Online

Lernziele

  • Sie kennen die wichtigsten Regeln des Urheberrechts in Bezug auf Musikverwendung und Musikverwertung und können sie in der Praxis anwenden
  • Sie kennen die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Online-Übertragungsformen, Radio, Film und Fernsehen
  • Sie kennen die Aufgaben von Verwertungsgesellschaften.

Zielgruppen

Alle Mitarbeitende aus den Bereichen Redaktion, Rechtemanagement, Zentraleinkauf, Honorare und Lizenzen, die mit Urheberrechtsfragen aus dem Musikbereich konfrontiert werden und mit Musikeinsatz zu tun haben.

SG-Seminar-Nr.: 5218491

Anbieter-Seminar-Nr.: 41522

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service