Update für Datenschutzbeauftragte - Neue Fälle, Urteile und Entwicklungen aus der Energiewirtschaft - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Viele Mitarbeiter sind im Hinblick auf den Datenschutz sensibilisiert. Deshalb gilt es auch den Beschäftigtendatenschutz und die Rolle des Betriebsrates im Einklang mit der DS-GVO zu gestalten.

Zum Thema

Seit dem 25. Mai 2018 ist die DS-GVO anwendbar und in ihren Grundregelungen auch mittlerweile in den Unternehmen angekommen. Doch wie sind die Artikel in der praktischen Umsetzung zu verstehen, wie wirken sich aktuelle Urteile aus und welchen Standpunkt vertreten die Aufsichtsbehörden? Welche Praxis bildet sich zur effizienten Auskunftserteilung heraus? Viele Mitarbeiter sind im Hinblick auf den Datenschutz sensibilisiert. Deshalb gilt es auch den Beschäftigtendatenschutz und die Rolle des Betriebsrates im Einklang mit der DS-GVO zu gestalten. Diese Informationen erhalten Sie in dieser Veranstaltung, sodass Sie in DS-GVO-Fragen immer „up to date“ sind. Außerdem sind der Austausch und die Vernetzung auch für Datenschutzbeauftragte wichtig.

Zum Thema

Seit dem 25. Mai 2018 ist die DS-GVO anwendbar und in ihren Grundregelungen auch mittlerweile in den Unternehmen angekommen. Doch wie sind die Artikel in der praktischen Umsetzung zu verstehen, wie wirken sich aktuelle Urteile aus und welchen Standpunkt vertreten die Aufsichtsbehörden? Welche Praxis bildet sich zur effizienten Auskunftserteilung heraus? Viele Mitarbeiter sind im Hinblick auf den Datenschutz sensibilisiert. Deshalb gilt es auch den Beschäftigtendatenschutz und die Rolle des Betriebsrates im Einklang mit der DS-GVO zu gestalten. Diese Informationen erhalten Sie in dieser Veranstaltung, sodass Sie in DS-GVO-Fragen immer „up to date“ sind. Außerdem sind der Austausch und die Vernetzung auch für Datenschutzbeauftragte wichtig.

4 GUTE GRÜNDE FÜR IHRE TEILNAHME

  • Machen Sie ihre Prozesse Datenschutzkonform durch praktische Handlungsempfehlungen.
  • Vermeiden Sie Rechtsunsicherheiten: unsere Experten beantworten Ihre Fragen.
  • Knüpfen Sie ein persönliches Netzwerk, dass Sie bei Datenschutzfragen unkompliziert kontaktieren können.
  • Lernen Sie aus den Fehlern der Anderen, indem Sie sich einen Überblick zu aktuellen Fällen und Urteilen verschaffen.

Referenten

  • Annett Heublein BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Rechtsentwicklung im Datenschutz
  • Prof. Dr. MichaelRonellenfitsch Ronellenfitsch Michael Landesdatenschutzbeauftragter; Thema: Der Datenschutzverstoß und seine Folgen
  • Jan Kropp swb AG; Thema: Die Auskunft nach der DSGVO: Wie machen wir´s?
  • Nicole Jehly Pfalzwerke Aktiengesellschaft; Thema: Beschäftigtendatenschutz und Videoüberwachung im Unternehmen
  • Sonja Wirtz Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland Pfalz; Thema: Wie ist das eigentlich mit ...?Fragen an die Datenschutzbehörde
  • Jan Rübsteck KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Thema: Datenschutzverstöße: Unternehmen haften für Ihre Mitarbeiter?

Programm

Donnerstag, 27. Februar 2020

9.00 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Rechtsentwicklung im Datenschutz

• Erleichterungen mit dem 2. Datenschutzanpassungsund Umsetzungsgesetz • Gesetz gegen Abmahnmissbrauch: Abmahnung von Datenschutzverstößen • Was kommt mit der ePrivacyVO? • Geschäftsgeheimnisgesetz: To-dos im Unternehmen • Aktuelle Rechtsprechung zu Abmahnungen, Schadensersatz & Co. RAin Annett Heublein, Fachgebietsleiterin, Geschäftsbereich Recht und Betriebswirtschaft, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.15 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr Keynote - Der Datenschutzverstoß und seine Folgen

• Aktuelles aus den Datenschutzbehörden • Meldepf ichtige l Datenvorfälle • Behördliche Reaktion auf Meldeverstöße • Bußgelder – erste Erfahrungen Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, Hessischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, Wiesbaden

11.45 Uhr Praxisbericht - Die Auskunft nach der DSGVO: Wie machen wir´s?

• Nachweis der Identität • Was umfasst die Auskunft? • Extremfälle • Bearbeitung RA Jan Kropp, Rechtsabteilung, swb AG, Bremen

12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr Datenschutzverstöße: Unternehmen haften für Ihre Mitarbeiter?

• Der Mensch als „Wir haben von nichts gewusst!“ • Verpflichtung von Beschäftigten auf das Datengeheimnis • Betriebsrat als Verantwortlicher • Haftung des internen/externen Datenschutzbeauftragten • Exkurs: Umgang mit Daten bei Unternehmensfusionen und - übernahmen RA Jan Rübsteck, Prokurist, KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

14.30 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr „Wie ist das eigentlich mit …?“ – Fragen an die Datenschutzbehörde

• Whatsapp und Datenschutz • Facebook „Like-Button“ und Fan-Seiten • Social Media Sonja Wirtz, Referentin für Datenschutz im Bereich Medien & Leben digital, Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Mainz

15.45 Uhr Praxisbericht - Beschäftigtendatenschutz und Videoüberwachung im Unternehmen

• Einsatz von GPS-Ortungssystemen im Flottenbetrieb • Löschkonzepte für Daten ehemaliger Mitarbeiter • Umsetzung der Betroffenenrechte • Informationspflichten Videoüberwachung • Zulässige Verwertung und Speicherdauer • Exkurs: Videoüberwachung von Mitarbeitern Nicole Jehly, Bereichsleiterin Revision und Organisation, Datenschutzbeauftragte, Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen

16.30 Uhr Abschlussdiskussion und Ende der Veranstaltung

Lernziele

• Was kommt mit der ePrivacyVO? • Bußgelder – Erste Erfahrungen und Fälle • Aus der Praxis: Auskunft nach der DSGVO – Bearbeitung und Extremfälle • Beschäftigtendatenschutz – GPS-Ortung und Videoüberwachung • Datenschutz und Social Media – Umgang mit WhatsApp und Facebook • Umgang mit Daten bei Unternehmensfusionen und -übernahmen

Zielgruppen

Der Informationstag richtet sich an Datenschutzbeauftragte sowie Fach- und Führungspersonal der Abteilungen Recht, Compliance, EDV/IT und Sicherheit.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
27.02.2020 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5392734

Termine

  • 27.02.2020

    Frankfurt am Main, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
27.02.2020 8 h Jetzt buchen ›