Update Wissensmanagement - Seminar / Kurs von wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration

neue Trends und Erfahrungsaustausch

Inhalte

Wissensmanagement wird in vielen Unternehmen bereits konkret eingeführt. Leider ist Wissensmanagement jedoch auch ein sehr dynamisches Thema, bei dem zudem oft auch noch experimentiert, immer wieder gegengesteuert und kontinuierlich optimiert werden muss. Welche aktuellen Trends gibt es in den Bereichen „Mensch“, „Organisation“ und „Technik“? Welche neuen Ansätze und Tools haben sich bereits bewährt und funktionieren wirklich? Und welchen Reifegrad besitzen diese Lösungen? Sie erhalten in diesem Workshop einen umfassenden Überblick über moderne Trends des Wissensmanagements. Der Workshop ist für Unternehmen konzipiert, die bereits praktische Wissensmanagement-Erfahrungen gesammelt haben. In diesem Intensiv-Workshop ist viel Zeit für einen intensiven und moderierten Austausch unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorgesehen.

Programm Tag 1 (TOM – Faktoren Organisation und Mensch)

10:00     Begrüßung, Einführung und Kurzvorstellung

10:15     Teil 1: Neue Trends bei Wissensmanagement-Methoden, insbesondere persönlichem Wissensmanagement und Wissenssicherung

  • Neue Skills der Wissensarbeiter (z.B. Umgang mit der E-Mail-Flut, Suchmaschinenkompetenz, Social-Media-Führerschein, verständliche Dokumentation und Kommunikation des eigenen Erfahrungswissens, multidimensionales Tagging)
  • Aktuelle Herausforderungen bei Yellow Pages und Skill Management
  • Modernes Ideenmanagement und Kreativitätstechniken
  • Wissenstandems, Story Telling, altersgemischte Teams und Senior-Berater angesichts des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels
  • Vom Wissens- zum Kompetenzmanagement
  • Von der Dokumentation- zur Kommunikationsstrategie beim Wissensmanagement – was Unternehmensberatungen gelernt haben bzw. die Grenzen der Wissensdatenbanken (Erfahrungen mit unseren „fünf Sinnen“)
  • Neues zur Wissensbilanzierung

11:45     Kaffeepause mit Erfahrungsaustausch

12:00     Moderierter und gecoachter Erfahrungsaustausch, Teil 1:

Neue Trends bei Wissensmanagement-Methoden, insbesondere persönlichem Wissensmanagement und Wissenssicherung

13:30     Mittagspause mit Erfahrungsaustausch

14:30     Teil 2: Neue Trends bei Mitmachkultur und erfolgreichen Wissensmanagement-Projekten

  • Positive Leadership – Erfolgreiches Wissensmanagement beginnt immer beim Führungsstil
  • Das neue Kompetenzprofil des Wissensmanagers, Interim Management und neue Berufsbilder bzw. Funktionen (z.B. Prozessbegleiter, Wiki-Gärtner)
  • Prozess- und nachfrageorientiertes Wissensmanagement
  • Lean Knowledge Management, Wissensmanagement mit Bordmitteln und persönliches Wissensmanagement während des Zeitdrucks der täglichen Arbeit
  • Begleitendes Change Management und konkrete Maßnahmen zur Beteiligung und Eigenmotivation der Mitarbeiter im Projektverlauf
  • Agiles und evolutionäres Management von Wissensmanagement-Projekten mit Scrum
  • Marketingkonzepte für Wissensmanagement, Aufnahme der Wissensarbeit in Zielvereinbarungen und Mitarbeitergespräche
  • Diversity Management und interkulturelles Wissensmanagement

16:00     Kaffeepause mit Erfahrungsaustausch

16:15     Moderierter und gecoachter Best-Practice-Transfer, Teil 2:

Neue Trends bei Mitmachkultur und erfolgreichen Wissensmanagement-Projekten

17:45     Diskussion und Ausblick

18:00     Ende des ersten Tages

 

Programm Tag 2 (TOM – Faktor Technik)

09:00     Begrüßung und Einführung

09:15     Teil 3: Neue Trends bei Enterprise-Content-Management-Systemen, intelligenter Suche und E-Learning-Lösungen

  • Technologische Trends bei den ECMS von Microsoft, IBM, SAP und Co.
  • Aktuelle SharePoint-Entwicklungen
  • Ontologie-basierte, intelligente Suche (insbesondere Anwendungsszenarien im Help-Desk-Bereich)
  • E-Learning, Blended Learning, Learning Campus und Corporate Universities sowie Micro, Social und Mobile Learning, MOOCs (Massive Open Online Courses)
  • Visuelle Plattformen zur Kollaboration und schnellen Wissensstrukturierung
  • Mobiles Wissensmanagement

10:45     Kaffeepause mit Erfahrungsaustausch

11:00     Moderierter und gecoachter Erfahrungsaustausch, Teil 3:

Neue Trends bei Enterprise-Content-Management-Systemen, intelligenter Suche und E-Learning-Lösungen

12:30     Mittagspause mit Erfahrungsaustausch

13:30     Teil 4: Neue Trends bei Enterprise 2.0, Social Media und Big Data

  • Aktuelle technologische Trends bei Wikis und Blogs (z.B. semantische Wikis)
  • Chancen und Herausforderungen bei Facebook, Xing & Co.
  • Welche Kommunikationsmedien werden der E-Mail folgen?
  • Big Data – Wie Sie Ihre Unternehmensdaten ausschöpfen können (z.B. Database Marketing)
  • Potentiale und Risiken externer Datenquellen

15:00     Kaffeepause mit Erfahrungsaustausch

15:15     Moderierter und gecoachter Erfahrungsaustausch, Teil 4:

Neue Trends bei Enterprise 2.0, Social Media und Big Data

16:45     Ende der Veranstaltung              

Lernziele

Sie lernen...
  • einen kompakten Überblick über aktuelle Trends und Best-Practice-Beispiele kennen
  • die neuen Möglichkeiten des Wissensmanagements und ihre Vorteile und Risiken kennen
  • aktuelle Lösungen zur Wissenssicherung und zu weiteren Kernprozessen, aber auch neue generelle Trends (z.B. Kompetenzmanagement) einzuschätzen
  • neue Erkenntnisse zu den kritischen Erfolgsfaktoren von Wissensmanagement-Projekten (z.B. agiles Projektmanagement mit Scrum) kennen
  • welche modernen Features, aber auch „Fallstricke“ es bei Enterprise-Content-Management-Systemen (ECMS), intelligenten Suchmaschinen und E-Learning-Lösungen gibt
  • die aktuellen Chancen und Risiken von Enterprise 2.0 (insbesondere Wikis) und Big Data einzuschätzen
  • welche Best Practices Sie von anderen Unternehmen übernehmen können

Zielgruppen

Der Workshop ist für Unternehmen konzipiert, die bereits praktische Wissensmanagement-Erfahrungen gesammelt haben.

SG-Seminar-Nr.: 1572692

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service