Update Vertrags- und Vertriebsrecht in der Industrie - Seminar / Kurs von ZVEI-Services GmbH (ZSG)

Inhalte

Die Gesetzeslage und Rechtsprechung unterliegt einem ständigen Wandel. Gleiches gilt für technische Entwicklungen und Prozessabläufe, zum Beispiel im Zuge der Digitalisierung der Wirtschaft.

Mit dem Seminar „Update Vertrags- und Vertriebsrecht in der Industrie“ erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr juristisches Grundlagenwissen aufzufrischen und Informationen über die Gesetzesänderung in den kaufrechtlichen Gewährleistungsvorschriften zu erhalten. Ein Schwerpunkt bildet das deutsche AGB-Recht im unternehmerischen Geschäftsverkehr.

Sie erfahren aus erster Hand, was die Hintergründe des Gesetzes zur „Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ (BT Drs. 18/8486) sind und wie die neuen gesetzlichen Vorgaben im Kaufvertragsrecht aussehen werden.

Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Hinweise von praxiserfahrenen Experten, welche Anforderungen an Herstellerunternehmen gestellt werden (z.B. § 377 HGB; Dokumentationsanforderungen) und welche Folgen das Gesetz vorsieht (Unternehmerregress im Industriegeschäft).

Abschließend werden Grundüberlegungen und rechtsvergleichende Betrachtungen zu internationalen Vertriebssystemen & Haftungsfragen durch renommierte Rechtsanwälte aus einer internationalen Wirtschaftskanzlei präsentiert.

Lernziele

  • Allgemeines Vertragsrecht & deutsches AGB-Recht im B2B
  • Begrüßung; kurze Einführung Darstellung der AGB-Problematik im B2B Internationale Rechtsvergleich (kurz) Digitalisierung der Wirtschaft Änderungen der kaufrechtlichen Gewährleistungsvorschriften –Was ändert sich ab dem 1. Januar 2018?
  • Darstellung der neuen Gesetzeslage Hintergrund des Gesetzgebungsverfahrens / Positionierung der Industrie Bedeutung für die Praxis (Unternehmerregress; § 377 HGB; Dokumentationsanforderungen, etc.) Internationale Vertriebssysteme & Haftungsfragen
  • Lokales Recht / Globale Wirtschaft Gestaltungsansätze für internationale Vertriebsverträge/-systeme Haftungsfragen im internationalen Kontext Vor-/Nachteile ausländischer Rechtsordnungen für deutsche Unternehmen Schiedsklauseln/-verfahren

Zielgruppen

Geschäftsführer; leitende Angestellte und Vertriebsmitarbeiter.

SG-Seminar-Nr.: 2572247

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service