Update Insolvenzrecht - Seminar / Kurs von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Inhalte

Das Insolvenzrecht ist geprägt von sich stetig verändernder Rechtsentwicklung. Insbesondere die Insolvenzrechtsreform in diesem Jahr erfordert stetige Anpassungen des Wissenstands an die aktuellen Gesetzesänderungen und deren Auslegung. Hier knüpft die Veranstaltung an: Eingeteilt in Unternehmer- und Verbraucherinsolvenzen zielt sie darauf ab, den Teilnehmern Gesetzesnovellierungen sowie die neueste Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Insolvenzrecht – einschließlich wichtiger instanzgerichtlicher Urteile – näherzuführen.

So bringt die Einführung des auf das ESUG zurückgehende Schutzschirmverfahrens ein neues Rechtsinstitut in das deutsche Insolvenzrecht. In Anlehnung an das amerikanische Chapter-11-Verfahren stellt es eine Art Eigenverwaltung zur Vorbereitung eines Insolvenzverfahrens dar. Das Insolvenzgericht räumt dem Unternehmen hierbei drei Monate Zeit zur Ausarbeitung eines Insolvenzplans ein, wenn dieses wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Antrag auf Einleitung eines Schutzschirmverfahrens stellt. Dies setzt voraus, dass der Schuldner seine Zahlungen noch nicht vollständig eingestellt hat und dessen Sanierung sich nicht offensichtlich als aussichtlos darstellt.

Aber auch auf Seiten der Verbraucherinsolvenzen gibt es neue Entwicklungen. So soll nach erstinstanzlicher Rechtsprechung die Sperrfrist-Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ebenfalls auf die Rücknahmefiktion anwendbar sein. Bei derartiger Tendenz der Rechtsprechung wird es daher immer wichtiger, in der Vorbereitung und während der Eröffnung des Insolvenzverfahrens keine Fehler zu begehen. Hierbei unterstützt die Veranstaltung die Teilnehmer, indem in ihr die aktuellen Anforderungen an die Akteuere eines Insolvenzverfahrens praxisgerecht aufbereitet werden.

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter aus Kreditinstituten, die mit Insolvenzen befasst sind (Recht und Sanierung) sowie an Fachanwälte für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter und Anwälte, die Kreditinstitute auf diesem Gebiet beraten.

SG-Seminar-Nr.: 1399921

Anbieter-Seminar-Nr.: BR150

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service