Umwelt- und Klimaschutz im Vergabeverfahren - Seminar / Kurs von BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH

Umwelt- und Klimaschutz im Vergabeverfahren

Inhalte

Die Beschaffung durch die öffentliche Hand kann einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten. Als Nachfrager und „Herrin“ des Vergabeverfahrens hat die öffentliche Hand vielfältige Möglichkeiten, um Umwelt- und Klimaaspekte in das Vergabeverfahren und damit den Prozess zur Auswahl ihres Vertragspartners einzuführen. Wichtig ist hierbei, dass die darauf bezogenen Überlegungen bereits vor Einleitung des Vergabeverfahrens – d.h. bei der Konzeption des Vergabeverfahrens und der Erstellung der Dokumente – abgeschlossen werden sowie transparent in die Vergabeunterlagen aufgenommen werden.

IHR NUTZEN Zielstellung des Seminars ist es, Ihnen einen Überblick über die Ansatzpunkte für die Berücksichtigung von Umwelt- und Klimaschutz bei der öffentlichen Beschaffung zu geben.

Hierbei werden nicht nur die einschlägigen Rechtsnormen erläutert, sondern es soll anhand konkreter Beispiele dargestellt werden, wie Umwelt- und Klimaaspekte in der Praxis Eingang in die Ausgestaltung von Vergabeverfahren finden können.

Lernziele

  • Einführung in die Grundlagen und Rechtsquellen des Verga-berechts
    • Sinn und Zweck des Vergaberechts
    • Rechtsquellen
    • Grundbegriffe und Prinzipien des Vergaberechts
    • Ablauf des Vergabeverfahrens
    • Wesentliche Festlegungen durch den Auftraggeber
  • Die Berücksichtigung von Umwelt- und Klimaschutz im Vergabeverfahren
    • wesentliche Normen zum Umwelt- und Klimaschutz bei der Beschaffung
    • Überblick über die „Stellschrauben“
    • Auswahl des Auftragsgegenstandes
    • Formulierung der Leistungsbeschreibung unter Umwelt- und Klimaschutzaspekten (Gütezeichen etc.)
    • Festlegung der Eignungskriterien (Vorlage von Zertifizie-rungen, Umweltmanagementsysteme, wie bspw. EMAS)
    • Festlegung der Zuschlagskriterien (bspw. Lebenszykluskosten)
    • Vertragsklauseln und Auftragsausführungsbedingungen
  • Beschaffung energieverbrauchsrelevanter Liefer- und Dienstleistungen
  • Beispiele
    • Leitfäden und Arbeitshilfen, Tools etc.

Zielgruppen

Mitarbeiter/-innen, die mit der Beschaffung von Liefer- bzw. Dienstleistungen betraut sind (Mitarbeiter/-innen in Vergabestellen etc.).

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Essen, Ruhr, DE
25.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5888326

Termine

  • 25.10.2021

    Essen, Ruhr, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Essen, Ruhr, DE
25.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›