Umsatzsteuer - Teil IV Aktuelles - Seminar / Kurs von WSH Wirtschaftsseminare Hoven GmbH

Umsatzsteuer aktuell

 

In diesem Teil stellen Ihnen Profis aus der Finanzverwaltung alle Änderungen systematisch und mit Praxisbezug vor. Gesetzgeber, Rechtsprechung und Verwaltung kommen nicht zur Ruhe.

In diesem Teil erfahren Sie von Profis aus dem Finanzministerium bzw. der Oberfinanzdirektion alle Änderungen und Neuerungen ,die sich aktuell und in Zukunft ergeben. Zum Jahr 2019 haben sich wesentliche Änderungen in der Umsatzsteuer ergeben. Tiefgreifende EU-weit beschlossene Neuerungen treten bereits zum 1.1.2020 in Kraft.

Für alle vier Teile gilt: Sie profitieren besonders von den aktuellen und langjährigen Kenntnissen der Referenten aus dem Finanzministerium bzw. der Oberfinanzdirektion. Sie sind selbst an der Entwicklung des Umsatzsteuerrechts beteiligt und wirken darüber hinaus seit Jahren in der Aus- Fort- und Weiterbildung zur Umsatzsteuer innerhalb und außerhalb der Verwaltung engagiert mit.

Inhalte

  • Aktuelle Gesetzgebung zum 01.01.2020 im „Jahressteuergesetz“ (u.a. mit den „Quick Fixes“: grundlegende Veränderungen, Vereinheitlichungen und Verschärfungen bei i.g. Lieferungen; Reihengeschäfte: endlich rechtssichere Zuordnung der Warenbewegung?; erste Konsignationslager-Regelung; neue Steuerbefreiungen im Sozialbereich, Erweiterungen des ermäßigten Steuersatzes; Anpassungen des nationalen an das EU-Recht)
  • Im Blickpunkt: Wie wichtig ist die Rechnung? (Rechnungsangaben, -ergänzung und -korrektur; Objektivnachweis; Rückwirkung; Geänderte Anforderungen an die Rechnungsanschrift; Verzinsung)
  • Aktuelles zur Steuerbarkeit (Bruchteilsgemeinschaften in der Umsatzsteuer; Preisgelder; Leistungen mit unterschiedlichen Leistungskomponenten; Einschränkung des Grundsatzes der Sollbesteuerung; Organschaft)
  • Auswirkungen des BREXIT auf die Umsatzsteuer
  • Aktuelles zum Entgelt (Reiseleistungen; Bemessungsgrundlage; Differenzbesteuerung; Kleinunternehmer)
  • Aktuelles zum Vorsteuerabzug (Holdinggesellschaften; Allgemeinkosten; „Einlagenentsteuerung“; Vorsteueraufteilung)
  • Aktuelles zu Steuerbefreiungen (Garantiezusage im KfZ-Gewerbe; Führerscheinerwerb als „Unterricht“; neue Verwaltungsauffassung für Sportvereine

Lernziele

Sie profitieren besonders von den aktuellen und langjährigen Kenntnissen der Referenten aus dem Finanzministerium bzw. der Oberfinanzdirektion, die selbst an der Entwicklung des Umsatzsteuerrechts beteiligt sind und auch in der Ausbildung von Steuerberatern und Bilanzbuchhaltern aktiv mitwirken.

Zielgruppen

Mitarbeiter/innen und Leiter aus dem Rechnungswesen bzw. der Steuerabteilung, die sich über Aktuelles im Rahmen der Umsatzsteuer informieren möchten.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Köln, DE
24.04.2020 09:00 - 17:15 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 454982

Termine

  • 24.04.2020

    Köln, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Köln, DE
24.04.2020 09:00 - 17:15 Uhr 8 h Jetzt buchen ›