Umsatzsteuer - Teil III EU/Drittland - Dienstleistungen - Seminar / Kurs von WSH Wirtschaftsseminare Hoven GmbH

In diesem Seminar werden Sie systematisch und detailliert in das Umsatzsteuerrecht der EU und dem übrigen Ausland eingearbeitet. Inhalt des Seminars sind alle wichtigen Regelungen für eine rechtssichere umsatzsteuerliche Behandlung internationaler Waren- und Dienstleistungströme.

Dazu gehören natürlich auch alle Änderungen sowie die Klärung von Zweifelsfragen, die sich aus den neuen Vorschriften zu Buch- und Belegnachweisen sowie den aktuellen Reverse-Charge-Regelungen ergeben.

 

Für alle vier Teile gilt:

Sie profitieren besonders von den aktuellen und langjährigen Kenntnissen der Referenten aus dem Finanzministerium bzw. der Oberfinanzdirektion. Sie sind selbst an der Entwicklung des Umsatzsteuerrechts beteiligt und wirken darüber hinaus seit Jahren in der Aus- Fort- und Weiterbildung zur Umsatzsteuer innerhalb und außerhalb der Verwaltung engagiert mit.

Inhalte

  • Dienstleistungen Allgemeines

 

  • Begriff, Arten und Zeitpunkt
  • Praktische Bedeutung der gesetzlichen Ortsregelungen

 

  • Grenzüberschreitender Dienstleistungsverkehr

 

  • Leistungen im B2B-Bereich (EU und Drittland)
  • Grund- und Ausnahmeregeln
  • Zweifelsfragen zur Bestimmung des Leistungsortes im B2B-Bereich und Entwicklungen:
  • Nachweis der Unternehmereigenschaft und die Folgen bei Beweislosigkeit, - Internet-, Software-, Werkleistungen,Gemeinsame Auslegungen zum Anwendungsbereich für grundstücksbezogene Leistungen durch EU-DVO,Messeumsätze, Eintrittsberechtigungen, Fahrzeugvermietung usw.
  • Leistungen im B2C-Bereich; Grundregel und Ausnahmeregeln, z.B. elektronische Dienstleistungen ab 2019 mit aktueller Mini-one-stop-Regelung, Software, Fahrzeugvermietung usw.

 

  • Erklärungs- und Meldepflichten für i.g. Umsätze

 

  • Zusammenfassende Meldung und gesonderte Erklärung
  • Erstellung einer UST-IdNr.

 

  • Reverse-Charge-Verfahren: Die Übertragung der Steuerschuld

 

  • Überblick und Funktionsweise des RC-Verfahrends
  • RC-Verfahren für Leistungen ausländischer Unternehmer
  • RC-Verfahren für Bauleistungen und Gebäudereinigung
  • Weitere RC-Verfahren im Überblick
  • Auswirkungen auf Erklärungs- und Rechnungslegungspflichten
  • Verbuchung
  • Vorsteuerabzug

 

  • Auswirkungen auf die Erklärungs- und Rechnungslegungspflichten

 

  • Leistungen ausländischer Unternehmer (EU, Drittland)
  • Leistungen an ausländische Unternehmer (EU, Drittland)
  • Verbuchung
  • Vorsteuerabzug

Lernziele

Sie profitieren besonders von den aktuellen und langjährigen Kenntnissen der Referenten aus dem Finanzministerium bzw. der Oberfinanzdirektion.Sie sind selbst an der Entwicklung des Umsatzsteuerrechts beteiligt und wirken darüber hinaus seit Jahren in der Aus- Fort- und Weiterbildung zur Umsatzsteuer innerhalb und außerhalb der Verwaltung engagiert mit.

Zielgruppen

Mitarbeiter/innen und Leiter aus dem Rechnungswesen bzw. der Steuerabteilung, die systematisch Kenntnisse des Umsatzsteuerrechts in der EU bzw. dem Drittland erwerben, bzw. vertiefen und aktualisieren möchten.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Köln, DE
23.04.2020 09:00 - 17:15 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 454967

Termine

  • 23.04.2020

    Köln, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Köln, DE
23.04.2020 09:00 - 17:15 Uhr 8 h Jetzt buchen ›