Umgang mit mangelhaften Kundenanlagen - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Rechte und Pflichten der Netzbetreiber Gas/Wasser/Strom

Inhalte

Stellen Sie den störungsfreien Betrieb von Kundenanlagen in Ihrem Netzgebiet sicher, indem Sie sich über Ihre Rechte, Pflichten und die aktuellen technischen Regelwerke informieren. Erleichtern Sie Ihre tägliche Arbeit durch praxiserprobte Lösungen!

Programmschwerpunkte

  • Errichtung und Betrieb: Rechtliche Vorgaben
  • Mangelhafte Kundenanlagen – Wer ist zuständig?
  • Haftungs- und Kostenfragen aus Sicht des Netzbetreibers
  • Sicherheitstechnische Beurteilung nach TRGI, TRWI und TREI
  • Praxisbeispiel: Mängeldokumentation

Referenten

  • Torsten Lotze Avacon Netz GmbH; Thema: Gasanlage - Technische Mängelbeurteilung nach TRGI
  • Ralph Sommer Bayernwerk Netz GmbH; Thema: Elektrische Anlage - Technische Mängelbeurteilung nach TREI
  • Carsten Wesche BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Tagungsleitung Vortrag: Anforderungen an Kundenanlagen nach NDAV, AVBWasserV und NAV
  • Annett Heublein BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Verantwortungsbereich des Netzbetreibers Wer muss zahlen? - Haftungsfragen in der Abgrenzung Netzanschluss und Kundenanlage

Programm

Dienstag, 21. April 2020

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

Tagungsleiter RA Carsten Wesche, Fachgebietsleiter Vertrags- und Leitungsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.00 Uhr Anforderungen an Kundenanlagen nach NDAV, AVBWasserV und NAV

• Rechte und Pf ichten von l Anschlussnehmer, Netzbetreiber & Installationsunternehmen • Netzanschluss & Kundenanlage – Abgrenzung der Verantwortlichkeiten • Voraussetzungen zur Inbetriebnahme • Mangelhafte Kundenanlagen – Mängelbeseitigung oder sofortige Außerbetriebsetzung? • Zuständigkeiten und Befugnisse der Bauaufsichtsbehörden • Installateurverzeichnis – Sanktionsmöglichkeiten gegenüber unqualifizierten Installationsunternehmen • Rechtliche Einordnung von technischen Regelwerken (G600, TAR, DIN 1980) und technische Anschlussbedingungen (TAB) RA Carsten Wesche, BDEW e.V., Berlin

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Verantwortungsbereich des Netzbetreibers

• Haftung des Netzbetreibers • Rechtsgrundlage für Bereitschaftsdienst • Werkleistung an den Kundenanlagen RAin Annett Heublein, Fachgebietsleiterin Wettbewerbsund Haftungsrecht, BDEW Bundesverband der Energieund Wasserwirtschaft e.V., Berlin

12.15 Uhr Wer muss zahlen? – Haftungsfragen in der Abgrenzung Netzanschluss und Kundenanlage

• Schadenersatz wegen Pflichtverletzungen • Verkehrssicherungspflichten der Vermieter: “E-Check” • Installateur-Rechnungen von Kunden – Kostenübernahme? RAin Annett Heublein, BDEW e.V., Berlin

13.10 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr Gasanlage – Technische Mängelbeurteilung nach TRGI

• Sicherheitstechnische Rahmenbedingungen nach G 600 • Gebrauchsfähigkeitsprüfung und Wiederinbetriebnahme Torsten Lotze, Bereich Netztechnik, Avacon AG, Helmstedt

14.45 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Elektrische Anlage – Technische Mängelbeurteilung nach TREI

• Rahmenbedingungen nach TAR bzw. TAB • Praxisbeispiel zur Mängeldokumentation Ralph Sommer, Anlagen-/Systemtechnik Mittel- und Niederspannung, Bayernwerk Netz GmbH, München

16.00 Uhr Abschlussdiskussion

16.15 Uhr Ende des Informationstages

Lernziele

Der störungsfreie Betrieb von Kundenanlagen ist für eine sichere und hygienische Energie- und Wasserversorgung unerlässlich. Dabei dürfen von den Kundenanlagen keine schädlichen Rückwirkungen auf den Netzbetrieb oder auf andere Kundenanlagen ausgehen.

Informieren Sie sich umfassend und praxisnah über die rechtlichen Vorgaben, die Sie bei Errichtung und Betrieb von Kundenanlagen beachten müssen. Unsere Experten geben Tipps zur Anwendung der aktuellen technischen Regelwerke und stellen praktische Lösungen zum täglichen Umgang mit den Kundenanlagen vor. Einen weiteren zentralen Punkt stellt die Vermeidung von Haftungsrisiken dar. Wie lassen sich Netzanschluss und Kundenanlage abgrenzen? Wann muss der Netzbetreiber haften? Erfahren Sie, wie Sie gegenüber den Anschlussnehmern und Installationsunternehmen den mangelfreien Betrieb durchsetzen können.

Zielgruppen

Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Recht, Liegenschaften und Netzdienste sowie Rechtsanwälte, die sich mit leitungs- und wegerechtlichen Fragestellungen beschäftigen.

SG-Seminar-Nr.: 5400753

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service