UPDATE: DIE NEUE HOAI 2021 UND IHRE WESENTLICHEN NEUERUNGEN - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Welche Chancen bietet der Entfall der Mindestsätze? - Wo bestehen Regelungs- und Verhandlungsspielräume?

Inhalte

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat im Juli 2019 hat im HOAI-Vertragsverletzungsverfahren verkündet, dass die verbindlichen Mindest- und Höchstsätze der HOAI mit dem EU-Recht nicht vereinbar seien.

Nun werden für die alten HOAI-Verträge die Regelungen der HOAI 2013 fortgelten. Für alle neu abzuschließenden HOAI-Verträge ab 2021 werden ab 1. Januar 2021 neue Regeln gelten.

Was sind die Folgen der Entscheidung für die Vergabe von Architektenleistungen auf Auftraggeber- als auch auf Auftragnehmerseite? Wie wirkt sich die Entscheidung auf laufende und zukünftige Honorarprozesse aus?

 

zum Thema

Nach der Entscheidung des europäischen Gerichtshofs vom 04.07.2019 zur Rechtswidrigkeit der Beibehaltung der Mindest- und Höchstsätze der HOAI hat der Verordnungsgeber reagiert. Der Entwurf für eine Neufassung der HOAI liegt vor und das Inkrafttreten ist für den 01.01.2021 geplant.

Für laufende Verträge gilt grundsätzlich die HOAI 2013 weiter. Die Neufassung hingegen versucht, das System der bisherigen Honorarordnung weitestgehend aufrecht zu erhalten, sieht allerdings in der Konsequenz des Urteils des EuGH keinen verbindlichen Honorarrahmen mehr vor. Endlich können Sie Ihr Honorar frei bestimmen und aushandeln. Nutzen Sie Ihre Gestaltungsspielräume, die im Seminar vermittelt werden. Konkrete Formulierungen werden vorgestellt, damit während des Projektes und nach Abschluss bisher regelmäßig auftretende Streitigkeiten von Anfang an verhindert werden.

 

Lernziele

Zielsetzung

Dieses Seminar bietet Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Neuerungen der HOAI 2021. Sie erhalten wichtige Hinweise zu Fragen der Gestaltung von Architekten- und Ingenieurverträgen. Sie können endlich freie Honorarvereinbarungen treffen, ohne die Sorge am Ende des Projektes, von den bisher zwingenden Regelungen der HOAI ausgebremst zu werden und dadurch in Konflikt mit Ihrem Vertragspartner und schlimmstenfalls in Gerichtsverfahren zu geraten.

 

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Architekten, Ingenieure, Führungskräfte, Personalleiter, Juristen, öffentliche und private Auftraggeber, Projektsteuerer, alle Beschäftigten, welche aufgrund Ihrer Tätigkeit mit Planungsverträgen und HOAI-Abrechnungen am Bau beschäftigt sind.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Essen, DE
27.10.2021 8 h Jetzt buchen ›
24.11.2021 8 h Jetzt buchen ›
10.12.2021 8 h Jetzt buchen ›
10.02.2022 8 h Jetzt buchen ›
28.04.2022 8 h Jetzt buchen ›
23.06.2022 8 h Jetzt buchen ›
22.09.2022 8 h Jetzt buchen ›
10.11.2022 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5934930

Anbieter-Seminar-Nr.: 1001

Termine

  • 27.10.2021

    Essen, DE

  • 24.11.2021

    Essen, DE

  • 10.12.2021

    Essen, DE

  • 10.02.2022

    Essen, DE

  • 28.04.2022

    Essen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Essen, DE
27.10.2021 8 h Jetzt buchen ›
24.11.2021 8 h Jetzt buchen ›
10.12.2021 8 h Jetzt buchen ›
10.02.2022 8 h Jetzt buchen ›
28.04.2022 8 h Jetzt buchen ›
23.06.2022 8 h Jetzt buchen ›
22.09.2022 8 h Jetzt buchen ›
10.11.2022 8 h Jetzt buchen ›