Trainingsprogramm für Projektmanager - Seminar / Kurs von CONTUR GmbH

Inhalte

Modul 1 (3 Tage): Managen von Projekten

  • Projektinitiierung

­    Erstellung von Stakeholder-Analyse und Zieldefinition

­    Inhalte des Projektauftrags

­    Angemessene Projektorganisation

  • Projektplanung

­    Kriterien zur Strukturierung meines Projekts

­    Erstellung eines Projektstrukturplans

­    Definition des optimalen Projektablaufs (Netzplan

­    Methoden zur Einschätzung der Aufwände für Arbeitspakete

­    Nutzung des Netzplans für die Termin-, Ressourcen- und Kostenplanung

  • Projektüberwachung und ?steuerung

­    Möglichkeiten im Umgang mit Änderungen und Störungen im Projekt

­    Erstellung einer Meilenstein- und Kosten-Trendanalyse

­    Sicherstellen von Qualität in meinen Projekten

­    Kriterien zur Ermittlung des Fertigstellungsgrads meiner Projekte

­    Darstellen einer ?Earned Value Analyse?

­    Inhalte eines effizienten Projektstatusberichts

  • Projektabschluss

­    Kriterien zur Abnahme des Projektergebnisses

­    Dinge, die der Projektleiter bei Projektabschluss initiieren muss

­    Festhalten der gewonnen Erfahrungen im Projekt (Lessons learned)

 

Modul 2 (3 Tage): Führung, Zusammenarbeit und Kommunikation in Projekten

  • Führung im Projekt

­    Führungsverhalten und Führungsstile

­    Führungspersönlichkeit

­    Motivation und Arbeitszufriedenheit

  • Der Projektleiter als Teambuilder

­    Teamentwicklung

­    Gruppendynamik

­    Teamrollen

  • Der Projektleiter als Moderator

­    Leiten und Moderieren von Teambesprechungen

  • Der Projektleiter als Konfliktmanager

­    Konfliktsignale und Konfliktvermeidung

­    Konfliktanalyse und Konfliktverlauf

­    Konfliktlösung

 

Modul 3 (3 Tage): Risiko-, Claim Management und Change Requests

  • Die Basis für ein erfolgreiches Risiko- und Claim Management

­    Formulieren von Risiken, Chancen, Claims und Change Requests

­    Identifizieren von Risiken und Chancen bereits in der Angebotsphase (Projektdefinition)

­    Erkennen von Fallstricken in Verträgen und Projektanforderungen

  • Risikoanalyse

­    Methoden zur Bewertung von Risiken und Chancen im Projekt

­    Kriterien zur Einstufung der Risiken und Chancen

­    Definition von Maßnahmen zur Risikominimierung und Schadensbegrenzung

  • Claim Strategie und Claim Prozess

­    Aspekte einer angemessenen Claim Strategie

­    Details eines effizienten Claim Prozesses

­    Abstimmung des Claim Prozesses mit Vertragspartnern

­    Inhaltliche Formulierung des Claims

  • Überwachen von Risiken, Chancen, Claims und Change Requests im Projektverlauf

­    Erfolgreiches Managen von Risiken und Chancen

­    Kriterien zum Stellen und Durchsetzen von Claims an Vertragspartner

­    Angemessene Reaktion auf Claims von Vertragspartner

Erfolgreiche Vorbereitung und Durchzuführung von Claim Verhandlungen

Das Seminar besteht aus 3 Modulen à 3 Tagen. Angezeigt ist der 1. Tag des 1. Moduls und der letzte Tag des 3. Moduls.

.

Lernziele

Das Trainingsprogramm vermittelt Ihnen die erforderliche Sicherheit im Management von komplexen Projekten, die psychologisch-menschlichen Erfolgsfaktoren der Projektarbeit und Sie verstehen die Bearbeitung von Risiken, Chancen, Claims und Change Requests innerhalb von Projekten.

Nach dem Modul 1 können Sie Ihre Projekte und/oder Teilprojekte eigenverantwortlich steuern und leiten. Sie sind in der Lage, Ihr Projekt strukturiert aufzusetzen, eine Stakeholderanalyse durchzuführen, den Projektstrukturplan zu erstellen, sowie Termine, Kosten und Ressourcen effektiv zu planen. Außerdem können Sie Ihr Projekt effizient überwachen, steuern und zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.

Im Modul 2 erlangen Sie ein klares Verständnis von den psychologisch- menschlichen Erfolgsfaktoren der Projektarbeit, daher sind Sie in der Lage, die Zusammenarbeit in Ihrem Projektteam effektiver zu gestalten sowie sich als Führungskraft situativ angemessen zu verhalten.

Das Modul 3 vermittelt den Umgang mit Risiken, Chancen, Claims, Change Requests und wie Sie diese rechtzeitig identifizieren und Verträge analysieren. Sie bewerten Risiken und Chancen und definieren angemessene Maßnahmen zur Risikominimierung und Chancenverwertung. Sie erarbeiten eine erfolgreiche Claim-Strategie, sind in der Lage Claims eindeutig zu formulieren und mit komplexen Claim Situationen umzugehen.

Zielgruppen

Sie sind Projektleiter/in, angehende/r Projektleiter/in, Teilprojektleiter/in oder Projektmitarbeiter/in mit Potenzial für zukünftige Führungsaufgaben in Projekten. Sie haben die erforderlichen fachlichen Kenntnisse um Ihre Projekte zu bearbeiten und wollen sich nun die notwendige methodische Projektmanagement Kompetenz aneignen, um Ihr Projekt zu strukturieren, zu planen, zu überwachen und erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Oder Sie haben bisher nicht in Projekten gearbeitet und wollen sich einen umfangreichen Überblick über die Aufgaben und Verantwortlichkeiten innerhalb des Projektmanagements verschaffen.

In Ihrer Führungsrolle haben Sie festgestellt, dass neben den Hard Facts (Technik, Budget, Zeitplan) die sogenannten weichen Faktoren (Information und Kommunikation, Gruppenklima und Zusammenarbeit, Führung und Konfliktmanagement) einen Großteil des Projekterfolges ausmachen.

Sie wollen sich nun die notwendige Kompetenz aneignen, um mit Risiken, Chancen, Claims und Change Requests in Ihrem Projekt umzugehen und Ihre Projekte trotz der auftretenden Unwägbarkeiten erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Oder Sie wollen sich einen umfangreichen Überblick über die Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Risiko- und Claim Managements in Projekten verschaffen.

SG-Seminar-Nr.: 1699091

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service