Trainertools für Softskill Seminare - Seminar / Kurs von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Kompetenzorientierte Trainings planen und durchführen

Inhalte

Grundlegende Erkenntnisse aus Biologie, Neurowissenschaft und Psychologie

  • Lernen als Erwachsener: Umlernen als Veränderungstraining.
  • Expansives Lernen: Motivieren durch Problem- und Praxisorientierung.
  • Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis: Erinnerungen dauerhaft verankern.
  • Vom Wissen zum Verhalten: den vollständigen Lernweg strukturieren.

Architektur der didaktischen Planung von Trainings -Lernziele, Inhalte und Methoden schlüssig kombinieren

  • Teilnehmeranalyse und Erwartungsabfrage.
  • Lernzieltaxonomie: Grob- und Feinlernziele, Lernzielqualitäten und -intensitäten präzise abstufen.
  • Zeitbedarf realistisch kalkulieren.
  • Methodenwahl an der Lernphase orientieren.
  • Rhythmisierung des Trainings für die Gruppe und für den Einzelnen.

Rollen des Trainer während einzelner Phasen

  • Moderatorenkompetenz für die interaktive Gestaltung.
  • Experte und Wissensvermittler.
  • Lernraumgestalter für selbstgesteuerte Lernprozesse.
  • Trainer für den Kompetenzausbau der Teilnehmer/innen.
  • Sparringspartner und Vorbild zur Leistungssteigerung.
  • Coach für die Begleitung des Lernprozesses.

Wichtige Trainertools und Ihre spezifischen Einsatzgebiete und Herausforderungen

  • Übungen und Fallmaterial entwickeln.
  • Übungssettings vorbereiten und anmoderieren.
  • Perspektivenwechsel.
  • Partner- und Gruppenarbeit.
  • Anspiel, Rollenspiel, Demonstration.
  • Gruppen- und Trainerfeedback.
  • Videoaufzeichnung und -analyse.
  • Arbeit mit Situationen der Teilnehmer/innen.
  • Fallarbeit für alle fruchtbar machen und abschließen.
  • Transfertools.

Erprobte Settings und Module für typische Soft Skill Trainings

  • Kommunikation.
  • Verhandlung.
  • Kooperativer Führungsstil.
  • Selbstsicheres Auftreten.
  • Konfliktfähigkeit.
  • Optional: Arbeit an den ausgewählten Praxisfällen der Teilnehmer.

Lernziele

  • Sie können verhaltensorientierte Lernziele in Ihren Soft Skill Trainings identifizieren und didaktisch sinnvoll planen.
  • Sie kennen die wichtigsten Trainertools und Übungen und können diese sicher anwenden.
  • Sie wissen, welche Rolle Sie an welcher Stelle des Trainings einnehmen sollten und können diese variieren.
  • Sie können erfolgreiche Soft Skills Trainings durchführen.

Zielgruppen

Alle bestehenden und zukünftige Schulungsverantwortliche, Trainer oder Seminarleiter, die erfogreich Soft Skills trainieren möchten.

SG-Seminar-Nr.: 5345454

Anbieter-Seminar-Nr.: 61184983

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service