Toleranzdesign - Von der statistischen Tolerierung zur eindeutigen Zeichnungseintragung - Seminar / Kurs von Q-DAS GmbH

Inhalte

Zur Sicherung des funktionellen Zusammenwirkens der Längen- und Winkelmaße und der Form- und Lagetoleranzen der Bauteile in Maschinen- und Fahrzeugbaugruppen stellen die statistische und die "worst case"-Tolerierung von Maßen und Maßketten wichtige Konstruktionsaufgaben dar. Dabei müssen nicht nur die Funktionseigenschaften sondern auch die erwartete resp. die geforderte Prozessfähigkeit der Fertigung und die Austauschbarkeit der Einzel­teile in der Montage berücksichtigt werden. Seit 2017 ist es nun innerhalb des GPS-Systems möglich, geometrische Merkmale, deren Toleranzgrenzen unter statistischen Gesichtspunkten ermittelt worden sind, auf den Konstruktionsdokumenten als "Populationsspezifikation" zu vereinbaren.
Zur Sicherung des funktionellen Zusammenwirkens der Längen- und Winkelmaße und der Form- und Lagetoleranzen der Bauteile in Maschinen- und Fahrzeugbaugruppen stellen die statistische und die ... Mehr Informationen >>

Lernziele

Die Teilnehmer werden befähigt, aus der technischen Dokumentation Maß- und Toleranzketten abzuleiten und Kontroll­rechnungen, Toleranzaufteilungen und -optimierungen durchzuführen. Zu diesem Zweck wird die Toleranzanalyse anhand praktischer Aufgabenbeispiele aus Sicht der Funktion, Fertigung und Montage vorgestellt. Schwerpunkte bilden die statistische Tolerierung unter Beachtung der Prozessfähigkeitskennzahlen und die Einbeziehung von Form- und Lagetoleranzen in die Maßketten­berechnung. Die Art und Weise, wie Populations­spezifikationen auf den Konstruktionsdokumenten im internationalen Kontext zu vereinbaren sind, wird vorgestellt.
Die Teilnehmer werden befähigt, aus der technischen Dokumentation Maß- und Toleranzketten abzuleiten und Kontroll­rechnungen, Toleranzaufteilungen und -optimierungen durchzuführen. ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Ingenieure, Techniker und Fachpersonal aus Konstruktion, Ferti­gungsplanung und Qualitätswesen aus allen technischen Branchen, die sich mit Tolerierung von geometrischen Merkmalen beschäftigen.
Ingenieure, Techniker und Fachpersonal aus Konstruktion, Ferti­gungsplanung und Qualitätswesen aus allen technischen Branchen, die sich mit Tolerierung von geometrischen Merkmalen besch& ... Mehr Informationen >>

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Chemnitz, Sachsen, DE
14.11.2022 - 15.11.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
14.11.2023 - 15.11.2023 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5883180

Anbieter-Seminar-Nr.: 037-FMT

Termine

  • 14.11.2022 - 15.11.2022

    Chemnitz, Sachsen, DE

  • 14.11.2023 - 15.11.2023

    Chemnitz, Sachsen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung, Zertifikat
  • 8 h
  •  
  • Anbieterbewertung (16)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Chemnitz, Sachsen, DE
14.11.2022 - 15.11.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
14.11.2023 - 15.11.2023 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›