Texten fürs Fernsehen - das Auge hört mit - Seminar / Kurs von BJS Berliner Journalistenschule - Kommunikation GmbH

Inhalte

Wir wissen es alle. Und doch machen wir es immer wieder falsch. Bis zu 80 Prozent des Inhalts von Fernsehbeiträgen und Videocontent vermitteln die Bilder. Nur 20 Prozent nehmen die Zuschauer über den gehörten Text auf. Trotzdem sagen wir Fernsehjournalistinnen und Videocontent-Macher es den Zuschauern lieber noch mal ganz ausdrücklich – dann kommt die Botschaft auch sicher an. Glauben wir.

Heraus kommt Radio mit Bildern, besonders mit Schnittbildern, die nur gedreht werden, um einen Text zu „bebildern“. So wundert es nicht, dass Medienwirkungsstudien immer wieder zu dem ernüchternden Schluss kommen: Nur 15 Minuten nach Ansehen eines Programms erinnern sich die Zuschauerinnen und Zuschauer nicht mehr an seinen Inhalt.

In diesem Workshop trainieren Autoren und Redakteurinnen das Handwerk des Textens für Video: Wie sie knackiger und besser formulieren. Wie sie das Zusammenwirken von Szenen, O-Tönen und Text optimal nutzen. Wie sie ihre Bilder wirken lassen und ergänzen, statt sie zu erschlagen, und so die Zuschauer aktivieren und binden (Digital Engagement):

  • Fürs Hören schreiben
  • Die Sinne ansprechen
  • Einen eigenen Stil entwickeln
  • Starke Einstiege
  • Dasselbe sagen mit weniger Text

Kurzum: Wie sich bei gleichem Aufwand und gleichem Inhalt ein größeres Erlebnis schaffen lässt – mit weniger Text.

Zielgruppen

Erfahrene und unerfahrene Fernsehjournalisten. Und alle, die noch TV-Journalist werden wollen.

SG-Seminar-Nr.: 5192162

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service