Testtechniken II (34278) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Testplanung und Testmanagement/QS

Inhalte

Die Wirtschaftlichkeit des Tests steht und fällt mit der Überlegung "Was muss tatsächlich wie getestet werden?“ Diese Frage muss auf der Basis der Kritikalität sowie der gewünschten Qualität des Produkts beantwortet werden. Dazu ist eine genaue Definition der Testobjekte und der jeweiligen Testziele unumgänglich. Die hier vorgestellte Methode ermöglicht es, ausgehend von einer firmenspezifischen Matrix mit empfohlenen Tests, eine verbindliche projektspezifische Testplanung zu erstellen. Dazu werden die Testobjekte definiert und mit den entsprechenden Testzielen versehen. Ziel des Workshops ist die Vermittlung der Techniken des methodischen Testens. Die Testtechniken werden vor allem eingesetzt, um die Anzahl der Testfälle zu reduzieren und um so ein nachvollziehbares und effizientes Testen zu gewährleisten. Da die Testfälle immer abstrakt definiert werden müssen – für das Konkrete sorgen danach die Testdaten – können diese Methoden sowohl im technischen Bereich als auch in der Medizin und in allen wirtschaftlichen Themen eingesetzt werden. Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage, komplexe Systeme und Programme nach verschiedenen Kriterien auszutesten und die Testdaten entsprechend zu dokumentieren.

SG-Seminar-Nr.: 1495497

Anbieter-Seminar-Nr.: 34278

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service