Terminplanung und Kostensteuerung - Seminar / Kurs von TwentyEighty Strategy Execution (Germany) GmbH

Entwickeln Sie wirkungsvolle Messinstrumente für die

In diesem Kurs entwickeln Sie wirkungsvolle Messinstrumente für die Zeit- und Kostenkontrolle in Ihren Projekten und lernen, die entsprechenden Tools des Projektmanagements anzuwenden. Der Kurs behandelt den Umgang mit Rahmenbedingungen, denen jedes Projekt ausgeliefert ist: Zeitlimits, Personalbedarf, Materialknappheit, Budgetgrenzen und Anforderungen. Lernen Sie bewährte Techniken kennen, mit denen Sie innerhalb dieser Einschränkungen arbeiten können, ohne dass darunter Kreativität und Innovation leiden müssen. Bereits zu Beginn des Kurses sammeln Sie praktische Erfahrung und arbeiten mit Projektanforderungen und Projektstrukturplänen. Sie lernen ein System kennen, um Zeit und Kosten Ihrer Projekte optimal kontrollieren und steuern zu können. Es werden Ihnen Techniken vermittelt, mit denen Sie Kosten schätzen, voraussagen und budgetieren, überwachen, steuern, analysieren und dokumentieren können.

Inhalte

Wichtige Grundlagen -Der Projektlebenszyklus -Das ,Magische Dreieck‘ -Planungs-Tools -Betrachtung der Projektanforderungen -Die Gestaltung des Projektstrukturplans (PSP) -Herausforderungen bei der Terminplanung Ressourcenzuweisung und Schätzungen -Schätzungen zur Termin- und Kostensteuerung -Grundlegende Regeln des Schätzens -Verschiedene Schätzverfahren -Identifikation steuerbarer Kosten -Risiken planen mithilfe von Rückstellungen -Aufbau eines Ressourcen-Pools -Zeitgesteuerte Schätzverfahren -Aufwandsorientierte Schätzverfahren Terminplanung -Netzplantechnik -Validieren des Zeitplans -Vorgangsknotennetzplan (VKN) -Basisterminplanung und Netzplandiagramme -Der „kritische Pfad“ -Risiken bei der Terminplanung -Gantt- und Meilensteindiagramme Der Basisplan -Die Erstellung des Basisplans -Arten von Basisplänen -Die zeitliche Verteilung von Kosten -Kumulative Kostenkurven Change Management in Projekten -Steuerungsprozesse -Woher kommen Änderungen? -Der Umgang mit Änderungen -Aktualisieren des Projektplans -Änderungen kommunizieren Bewertung und Prognose -Gründe für Abweichungen -Feststellen des Projektstatusdatums zur Evaluierung -Terminplanung und Kostensteuerung gegen Ende des Projekts -Bestandteile eines Audits -Überlegungen beim Aufbau eines Überwachungssystems -Earned Value Management -Advanced Tools zur Earned Value Analyse Der Projektabschluss -Stufen des Projektabschlusses -Die Umfangsverifizierung -Der Vertragsabschluss -Der administrative Abschluss des Projekts

Lernziele

Nach diesem Seminar können Sie: -Den Projektstrukturplan zur Entwicklung von Netzdiagrammen einsetzen -Terminpläne mit Hilfe der PERT- und der Critical Path Methode aufstellen -Anforderungen an Ressourcen identifizieren, diese zuteilen und aufgliedern -Kosten und Dauer schätzen -Risikorückstellungen planen und Abweichungen zuverlässig schätzen -Die künftige Projektleistung auf der Grundlage von Erfahrungswerten abschätzen -Änderungen überwachen und Projekte fristgerecht abschließen

Zielgruppen

An diesem Kurs sollten Sie teilnehmen, um: -den Fortschritt Ihrer Projekte exakt bestimmen zu können -vorhandene Ressourcen ideal einsetzen zu können

SG-Seminar-Nr.: 1377404

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service