Tarifverträge METALL NRW III: Rechtsfragen der Arbeitszeitgestaltung - Seminar / Kurs von Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V.

Inhalte

Arbeitszeitgesetz: Höchstgrenzen der täglichen und wöchentlichen Arbeitszeit · Ruhezeit · Sonn- und Feiertagsarbeit · Pausen · Nachtarbeit Arbeitszeitdauer nach MTV: Arbeitszeitverlängerung auf bis zu 40 Wochenstunden („Neue“ und „Alte“ Quotenwelt, Volumenmodell) · Verkürzte Vollzeit · Teilzeit · Kollektive Arbeitszeitverkürzung auf bis zu 30 Wochenstunden · Wahloption Freistellungstage anstelle des T-ZUG (A) Arbeitszeitverteilung nach MTV/Flexibilisierungsmöglichkeiten: Ausgleichszeitraum · Flexi-Konten · Mehrarbeit · Gleitzeit Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

Lernziele

Die Teilnehmer gewinnen Sicherheit im Umgang mit den wichtigsten Arbeitszeitregelungen der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie. Schwerpunktmäßig werden alle Rechtsfragen behandelt, die im Zusammenhang mit der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung (Dauer und Verteilung der Arbeitszeit) auftreten können, wobei insbesondere das Zusammenspiel von gesetzlichen und tariflichen Regelungen dargestellt wird.

Zielgruppen

Mitarbeiter Personalwesen, Führungskräfte aller Unternehmensbereiche

SG-Seminar-Nr.: 5961894

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service