TRGS 519: Erwerb der Sachkunde nach Nr. 2.7 Anlage 3 (2020) - Seminar / Kurs von TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Für ASI-Arbeiten an allen asbesthaltigen Gefahrstoffen einschl. Asbestzementprodukten

Inhalte

Eigenschaften und Verwendung von AsbestGesundheitsgefahren, Hygienemaßnahmen, Arbeitsschutz und UmweltschutzVorschriften und Regelungen für den Umgang mit AsbestVorschriften und Regelwerk der DGUVBeurteilung der Gefahren durch AsbestAsbest-Sanierungstechniken durch geeignete VerfahrenHinweise zur technischen Ausrüstung eines SanierersErläuterungen zur Untersuchung von Produkten und der Raumluft (Gefahrenbeurteilung)Voraussetzungen zur Freigabe von SchwarzbereichenAbfallentsorgungUmgang mit künstlichen MineralfasernErstellen der Anzeigen und weiterer UnterlagenVoraussetzung:Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.Abschluß:Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD AkademieBehördlich anerkanntes ZertifikatHinweise:Die theoretische Prüfung ist schriftlich abzulegen. Zusätzlich können mündliche Prüfungsfragen gestellt werden.Der dann erworbene Sachkundenachweis hat eine Gültigkeit von 6 Jahren.Vor Ablauf der Gültigkeit des Sachkundenachweises muss ein entsprechender Fortbildungslehrgang besucht werden.

Lernziele

Erwerben Sie die Kenntnisse über den ordnungsgemäßen Umgang mit Asbestprodukten und mit dem Gefahrstoff Asbest. Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen umfangreich die Sachkunde nach Nr. 2.7 Anlage 3 des TRGS (Technische Regel für Gefahrstoffe) 519. Der Lehrgang schließt die Sachkunde nach Anlage 4 ein: Laut Gefahrstoffverordnung sind Verantwortliche einer Sanierung von asbesthaltigen Produkten verpflichtet, sich als Sachkundige auszuweisen. Die Schulung zum Erwerb der Sachkunde nach TRGS 519 umfasst den Überblick über Gesundheitsgefahren, Arbeitsschutz und Umweltschutz sowie über rechtliche Vorgaben. Innovative Unterrichtsmaterialien und der Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmenden erleichtern Ihnen die Umsetzung in die Praxis. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie den Sachkundenachweis nach Nr. 2.7 der TRGS 519 Anlage 3 für ASI-Arbeiten an allen asbesthaltigen Gefahrstoffen, einschließlich Asbestzementprodukten.Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit drei VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit drei weiteren VDSI-Weiterbildungspunkten für Gesundheitsschutz bewertet.

Zielgruppen

Diese Veranstaltung richtet sich an Personen, die Umgang mit Asbest oder asbesthaltigen Gefahrstoffen, insbesondere mit Asbest in schwach gebundener Form bei Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten, haben oder die solche Arbeiten beaufsichtigen und planen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Magdeburg, DE
02.03.2020 - 06.03.2020 08:30 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›
07.09.2020 - 11.09.2020 08:30 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5306547

Anbieter-Seminar-Nr.: 523237

Termine

  • 02.03.2020 - 06.03.2020

    Magdeburg, DE

  • 07.09.2020 - 11.09.2020

    Magdeburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Magdeburg, DE
02.03.2020 - 06.03.2020 08:30 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›
07.09.2020 - 11.09.2020 08:30 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›