TECHNISCHE SAUBERKEIT – DAS BESONDERE QUALITÄTSMERKMAL - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Nach VDA 19.1/19.2 sowie ISO 16232 - So sauber wie nötig, nicht wie möglich!

Inhalte

Das Seminar bietet einen idealen Einstieg in das Thema Technische Sauberkeit und verschafft einen Überblick über die gesamte Thematik von der Entwicklung eines Produktes bis zum Transport des sauberen Produktes zum Kunden.

Die Seminarinhalte:

  • Grundlagen der Technischen Sauberkeit (Partikelarten, Regelwerke)
  • Definition von Grenzwerten Sauberkeitsanforderungen auf Basis des Schadensmechanismus
  • Umsetzung der Technischen Sauberkeit in der Montage durch angepasste Raumkonzepte bzw. Sauberkeitsstufen nach VDA 19.2 (Sauberzone, Sauberraum, Reinraum)
  • Prüfung der Umgebungssauberkeit durch Partikelfallen
  • Bauteilprüfung Prüfung der Technischen Sauberkeit nach VDA 19.1 bzw. ISO 16232 (Extraktionsverfahren, Abklingkurve, Analysemethoden, Partikelgrößenverteilung)

Den Schwerpunkt des Seminars bilden partikuläre Verunreinigungen, angesprochen werden aber auch filmische - und ionische Verunreinigungen.

 

Zum Thema

Technische Sauberkeit ist heute ein etabliertes Qualitätsmerkmal in der Industrie. Es ist erfüllt, wenn eine Funktionsfläche frei von kritischen Verunreinigungen ist.

Aufgrund steigender Anforderungen an die Funktionssicherheit von Komponenten und Systemen besonders im Automobilbereich aber auch in anderen Industriebereichen (z. B. Lebensmittelindustrie, Medizin Technik) wird das Merkmal Technische Sauberkeit in immer mehr Spezifikationen und Zeichnungen eingeführt. So bekommen neben den Entwicklern auch immer mehr Funktionen eines Unternehmens (z. B. Qualitätsverantwortliche, Logistikverantwortliche, Fertigungsverantwortliche, …) mit diesem sehr komplexen Thema zu tun.

Besonders die immer weiter fortschreitende Miniaturisierung der Produkte, die Erhöhung von Leistungsdichten und die Erhöhung der Bordnetzspannung in der Automobilindustrie wird dazu führen, dass die Produktanforderungen bezüglich Technischer Sauberkeit auch in Zukunft weiter ansteigen werden.

 

Lernziele

Zielsetzung

Die Teilnehmer lernen anhand von Beispielen aus der Praxis ein Verständnis für das besondere Qualitätsmerkmal der technischen Sauberkeit zu entwickeln und die Einflussparameter auf die Bauteilsauberkeit zu verstehen.  

 

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Entwickler und Konstrukteure die Grenzwerte für Technische Sauberkeit definieren Projektleiter, Qualitäts- und Fertigungsverantwortliche sowie Einkaufs- und Vertriebsmitarbeiter die mit dem Merkmal Technische Sauberkeit konfrontiert werden

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
05.10.2021 9 h Jetzt buchen ›
10.03.2022 9 h Jetzt buchen ›
06.10.2022 9 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5934890

Anbieter-Seminar-Nr.: H090033111

Termine

  • 05.10.2021

    Frankfurt am Main, DE

  • 10.03.2022

    Frankfurt am Main, DE

  • 06.10.2022

    Frankfurt am Main, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
05.10.2021 9 h Jetzt buchen ›
10.03.2022 9 h Jetzt buchen ›
06.10.2022 9 h Jetzt buchen ›