TA Luft - Konzept und Anwendung - Seminar / Kurs von Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.

Im Kontext des deutschen und europäischen Anlagenrechts inkl. Ausblick TA Luft

Inhalte

Die Anwendung der Regelungen zur Emissions­begrenzung, anlagenspezifische Besonderheiten, Anforderungen an kontinuierlichen und diskontinuierliche Emissionsmessungen, die Notwendig­keit von Vorbe­las­tungsmessungen, Möglichkeiten der Ermittlung der Vor­belastung aus anderen Quellen, die Schornstein­höhenberechnung, Regelungen zu Immissionswerten, die Sonderfallprüfung, Altanlagenregelungen etc. werden vorgestellt und ausführlich diskutiert.

Ein Vortrag zu Grundlagen, Methodik und Ergebnissen der Emissions­prognose nach TA Luft, Randbedingungen der Anwend­barkeit des Modells z. B. bei gegliedertem Ge­lände, Notwendigkeit der Berücksichtigung von Gebäuden etc. runden den Vortragstag ab.

Es besteht die Möglichkeit, konkrete Fragestellungen der Seminarteilnehmer zu diskutieren und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Das Seminar wendet sich an Sie als Mitarbeiter in Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden, an Planungs- und Ingenieurbüros, Immissionsschutz- und Umweltbe­auftragte, Führungskräfte in gewerblichen Unternehmen, etc.

PROGRAMM 

09.30 Uhr Begrüßung und Einführung

09.35 Uhr Grundzüge des europäischen und deutschen Anlagenrechtes

-  Einordnung in IE-RL und BImSchG

-  Beste verfügbare Technik

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr TA Luft

-  Emissionsbegrenzung - allgemeine und spezielle Regelungen

-  Emissionsüberwachung

-  Schornsteinhöhenberechnung

-  Schutzanforderungen / Immissionen

-  Messung / anderweitige Bestimmung der Vorbelastung

-  Sonderfallprüfungen

12.15 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Ausbreitungsberechnungen

-  Konzept und Modell

-  Einsatzmöglichkeiten

-  Anwendungsgrenzen und Lösungsmöglichkeiten bei Grenzfällen

15.00 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Ausblick TA Luft

16.15 Uhr Abschlussdiskussion und Auswertung

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Lernziele

Ein Vortrag zu Grundlagen, Methodik und Ergebnissen der Emissions­prognose nach TA Luft, Randbedingungen der Anwend­barkeit des Modells z. B. bei gegliedertem Ge­lände, Notwendigkeit der Berücksichtigung von Gebäuden etc. runden den Vortragstag ab.

Zielgruppen

Das Seminar wendet sich an Sie als Mitarbeiter in Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden, an Planungs- und Ingenieurbüros, Immissionsschutz- und Umweltbe­auftragte, Führungskräfte in gewerblichen Unternehmen, etc.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Magdeburg, DE
14.03.2022 09:30 - 16:30 Uhr 7 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5353891

Anbieter-Seminar-Nr.: L220314

Termine

  • 14.03.2022

    Magdeburg, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Magdeburg, DE
14.03.2022 09:30 - 16:30 Uhr 7 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›