TA Lärm - Fortbildung (2020) - Seminar / Kurs von TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Behördlich anerkannt nach § 9 der 5. BImSchV

Inhalte

Grundlagen mit Demonstrationen- Schallpegelarten, Hörbereich, A-Bewertung, Schallleistung, Schallausbreitung, Schalldruck, Addition von SchallpegelnErmittlung von Schallemissionen- Schallabstrahlung von Gebäuden, Aggregate im Freien, VerkehrsgeräuscheSchallausbreitungsrechnung- Überschlägige und detaillierte PrognosenVerwaltungshandeln der Behörde- Genehmigung und Betrieb von Anlagen (genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen,bestehende Anlagen) - Schutz der Nachbarschaft (Schutzanspruch, Immissionsrichtwerte, Gemengelagen, seltene Ereignisse)Beurteilung der Schallimmissionen- Beurteilungspegel, Ton- und Impulshaltigkeit, IrrelevanzkriterienBesondere Regelungen- Gemengelagen, Notfallsituationen, seltene Ereignisse, tieffrequente Geräusche, Verkehrsgeräusche- Schallmessungen- SchallschutzmaßnahmenVoraussetzung:Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.Abschluß:Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD AkademieHinweise:Der Betreiber der Anlage steht für die fristgemäße Fortbildung in der Verantwortung.

Lernziele

Seminar für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte: Die Fortbildung vermittelt Ihnen Grundlagen und aktuelle Inhalte im Bereich Technische Anleitung zum Schutz vor Lärm (TA-Lärm). Die Fortbildung ist behördlich anerkannt. Sie richtet sich an Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte. Im Seminar zur TA-Lärm werden die Geräuschkennwerte anhand von Beispielen erläutert. Sie werden in die Lage versetzt, überschlägig die Geräuschimmissionen einfacher Schallquellen zu berechnen und zu beurteilen. Für Einzelaggregate erlernen Sie, die schalltechnischen Anforderungen der Lieferanten anzugeben beziehungsweise deren Angaben zu interpretieren. Sie erfahren, wie Sie für Neubauten die zulässigen Geräuschemissionen anhand von Festsetzungen im Bebauungsplan und der vorhandenen Nachbarschaft abschätzen.Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASIG und wird mit zwei VDSI-Weiterbildungspunkten für Umweltschutz bewertet.

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich an bestellte Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte, die ihre Fachkunde nach § 9 der 5. BImSchV mindestens alle zwei Jahre auffrischen müssen. Fachlich Interessierte aus Industrie, Behörden, Berufsgenossenschaften oder aus dem Sachverständigenbereich sind ebenfalls angesprochen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Hannover, DE
07.10.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5306169

Anbieter-Seminar-Nr.: 522934

Termine

  • 07.10.2020

    Hannover, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Hannover, DE
07.10.2020 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›