Systemisches Coaching - 4 x 3 Tage - Seminar / Kurs von Breuel & Partner GmbH

Ziele und Nutzen - Es erwartet Sie ein stark praxisorientiertes Kurssystem, in dem der berufliche Alltag der Teilnehmerpermanent miteinbezogen wird. Von Anfang an erfolgt das Lernen anhand von Übungen zu eigenen professionellen Fragestellungen. Zur praktischen Einführung in die Methoden und Beratungstechniken werden unterschiedliche Rollenspiele genutzt. Die Analyse von Videosequenzen sowie Live-Beratungen mit externen Kunden werden in die Ausbildung integriert. Innerhalb des Seminars ist die Supervision der Teilnehmer ein kontinuierlicher Bestandteil der Weiterbildung. - Sie finden Antworten auf die folgenden zentralen Fragestellungen: - Was sind die Grundlagen systemischen Denkens und Handelns? - Was zeichnet die Haltung eines systemischen Coach aus? - Wie erkenne ich das Anliegen und den Auftrag meiner GesprächspartnerInnen? - Wie schließe ich einen Kontrakt? - Wie gestalte ich eine Coaching-Beziehung? - Was muss ich in meiner Rolle als externer Coach, interner Coach oder Führungskraft als Coach beachten? - Welche Fragen und Gesprächstechniken sind besonders konstruktiv? - Welche Interventionen kann ich wann und wie einsetzen? - Wie kann ich komplexe Systeme einfach visualisieren? - Wie erkenne und nutze ich die Veränderungsbereitschaft eines Systems? - Wie aktiviere ich Ressourcen bei mir und anderen? - Wie eröffne ich bei mir und anderen den Blick für neue Perspektiven und Lösungen? - Wie integriere ich meine Intuition in Beratungssituationen? - Woran erkenne ich, dass ich eine Beratung beenden kann?

Inhalte

Inhalte Baustein I: Systemisches Handwerkszeug in Organisationen - Grundlagen des systemischen Denkens und Handelns - Lösungs- und Ressourcenorientierung in der Beratung - Grundhaltungen des Coach - Anliegen, Auftrag und Ziel in der Beratung - Systemisches Fragen - Beraterleitfaden für den Coach - Intuition in der Beratung Baustein II: Rollenmanagement und lösungsorientierte Beratung - Rollenperspektiven und -klärung in der Beratung - Rollencoaching - Lösungsfokussiertes Interview - Rapport in der Beratung - Systemvisualisierung und -diagnose - Arbeit mit Ausnahmen und Wundern - Reframing Baustein III: Modelle zur systemischen Beratung von Teams - Arbeit mit dem Reflecting Team - Qualifizierung von Systemen und Personen - Lösungsorientierte Teamentwicklung - Einsatz des Beziehungsbretts in Teamentwicklungen - Teamcoaching - Verantwortung eines Beraters/Coach - Systemische Perspektiven in der Konfliktberatung Baustein IV: Systemisches Einzelcoaching - Grenzen zwischen Coaching, Supervision und Therapie - Kontraktgestaltung im Coaching - Drei-Welten-Modell des Coaching - Arbeit mit Metaphern - Tetralemma in Entscheidungssituationen - Schriftliche Interventionen - Eigene Standortbestimmung

Zielgruppen

Trainer und Berater/Coaches, die ihre Arbeit mit systemischen Gedanken, Tools und Fertigkeiten anreichern wollen; Personalentwickler oder Führungskräfte, die häufig mit Beratungssituationen zu tun haben (z. B. Karriereplanung und beratung, Lösung von Konflikten in einer Abteilung/einem Team etc. ); alle anderen, die häufig um Rat gefragt werden oder sich in der Beratung von Einzelnen und Gruppen weiterentwickeln möchten.

SG-Seminar-Nr.: 1232511

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service