Systemischer Master in 5 Modulen - Seminar / Kurs von Schlichtermann®

Zertifizierte, intensive und anspruchsvolle einjährige Aufbauweiterbildung zur systemischen Arbeitsweise. Diese Ausbildung ist die Fortsetzung des systemischen Practitioners. Genauso knackig, lebendig und frisch geht es weiter.

Inhalte

Die eigene Professionalität ausbauen, das erfolgreiche Anwenden des systemischen Handwerkzeugs im Hinblick auf Führen und Beraten sowie die sichere Begleitung von Veränderungsprozessen bilden den Schwerpunkt dieser Weiterbildung.Organisation 4.0 und New Work verändern die Zusammenarbeit in der Arbeitswelt und benötigen Systemkompetenz und vernetztes Denken. Egal wo sie stehen: Bei uns lernen sie die Zukunft kraftvoll zu gestalten, Systeme in Bewegung zu bringen und die Resonanz zu erzeugen, die Sie brauchen! In allen 5 Modulen stehen Sie im Mittelpunkt mit Ihren aktuellen Herausforderungen.

Warum wir tun was wir tun

Wir sind von dem systemischen Gedanken überzeugt. Die Welt ist groß, wild und bunt und der systemische Blick hilft diese Welt zu verstehen.

Wir möchten Sie in Ihre Kraft bringen, damit Sie mit Spaß und Freude den Herausforderungen Ihrer Arbeitswelt und dem Leben mit Lust begegnen, wissen wie kluges Handeln funktioniert und sich sicher fühlen.

Wenn Sie die systemische Sichtweise verstanden haben, öffnen sich neue Türen und die Welt gestaltet sich neu. Nicht nur der Vorhang hebt sich, sondern Sie lernen die Inszenierung hinter der Bühne zu verstehen.

Ihre Trainerin

Ellen Schlichtermann

Kluger Kopf und bunter Hund mit Herz und Spürsinn.

Berufliches Spektrum von Personalleiterin bis Café Besitzerin, von Diplom Sozialpädagogin bis Autoverkäuferin und systemischer Supervisorin. Mit einem großen Verständnis für Zusammenhänge und das menschliche Dasein. Mit ihrer hohen Aufmerksamkeit bringt sie die Dinge auf den Punkt.

Wie wir vorgehen

Wir bedienen uns einer geschickten Kombination aus Lehrmethoden wie Theorieinputs, Einzel- und Gruppenarbeit, Fallbearbeitung, Selbstreflexion und praxisorientierten Übungen sowie Erfahrungsaustausch in der Gruppe und des Modells des reflexiven Lernens.

Um einen maximalen Transfer in Ihren individuellen Berufsalltag zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl auf 6 Personen begrenzt. Wir erarbeiten mit Ihnen konkrete Impulse wie Sie das Geschäftsmodell Ihrer Organisation mit Innovationen voranbringen.

Curriculum

  • 1. Modul: Vertiefung und Gestaltung von gruppendynamischen ProzessenAuffrischung der systemischen Grundlagen, gruppenpsychologische Konzepte, Hierarchie und Macht in Gruppen, Selbstorganisation in Gruppen und Teams.
  • 2. Modul: Vertiefung der systemischen Kommunikationstheorie und Erweiterung der HandlungskompetenzAuffrischung der theoretischen Konzepte, gezieltes Üben von Fragetechniken und Einsetzen von Interventionen an Beispielen aus dem Arbeitsalltag.
  • 3. Modul: Psychologische Motive zum Verstehen und zur SelbstreflexionEigene Sozialisationserfahrungen, Biografie-Arbeit, Motive und Motivatoren, Theoriemodelle zur Identitätsentwicklung.
  • 4. Modul: Systemisch Denken und HandelnFallarbeit anhand eigener Beispiele, Einüben und Vertiefung systemischer Tools, Gesprächs- und Beratungsübungen.
  • 5. Modul: Organisation 4.0 – sicher und gezielt agierenGeschäftsmodelle verstehen, die agile Organisation, Selbstorganisation in hierarchischen Organisationen, aktuelle Methoden passend zum Teilnehmerkontext.

 

Anmeldung:

Voraussetzung ist die Teilnahme an der Weiterbildung Systemischer Practitioner oder eine Ausbildung als Systemischer Berater, Coach oder eine ähnliche Fortbildung.

Bitte kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch. In einem Telefonat oder persönlich klären wir ob die Fortbildung Ihren Vorstellungen entspricht und für Sie geeignet ist. Wenn wir übereinkommen, dass diese Sie weiterbringt, erhalten Sie einen Vertrag den Sie uns mit einem Lebenslauf zurücksenden.

Ablauf:

Die Weiterbildung dauert ca. 12 Monate und ist nur als Ganzes buchbar. Sie umfasst insgesamt 5 Module. Die Buchung einzelner Module ist nicht möglich. Vier Module mit je drei Seminartagen und ein Modul mit vier Seminartagen. Am ersten Tag von 10 – 18 Uhr und danach von 9 – 17 h in ansprechenden und liebevoll eingerichteten Seminarräumen in Kassel.

Regularien:

Zum Erhalt des Abschlusszertifikats ist die Teilnahme an allen 5 Modulen Voraussetzung. Zusätzlich sind drei Beratungsfälle bzw. Praxisfälle als Falldokumentation zu verschriftlichen.

Zertifizierung Deutscher Verband für Coaching und Training e. V.:

Kombiniert mit unserer Ausbildung zum systemischen Practitioner oder einer vergleichbaren Weiterbildung besteht die Möglichkeit sich nach den Richtlinien des DVCT als Coach zertifizieren zu lassen. Die dazu nötigen Unterlagen mit den relevanten Voraussetzungen finden Sie auf unserer Website.

Lernziele

Was es Ihnen bringt

Sie vertiefen Ihr Wissen um Systeme und können gruppendynamische Prozesse aktiv gestalten.

Sie erweitern Ihre vorhandenen Fähigkeiten der systemischen Gesprächsführung und gestalten Ihre Kommunikation noch effektiver.

Durch die eigene Reflexion verstehen Sie, welche psychologischen Motive dem Handeln zugrunde liegen und wie Sie strategisch darauf Einfluss nehmen können.

Sie verstehen die Strukturmuster Ihres Unternehmens und wie Sie Mitarbeiter auf die Organisation 4.0 und die „neue Arbeit“ vorbereiten.

O-Töne aus der letzten Weiterbildung:

"Der systemische Master hat mich in meiner beruflichen und damit auch in meiner persönlichen Entwicklung nach vorne gebracht. Er hat mir Klarheit über meine Ziele und in meiner Haltung gegeben. Die intensive Arbeit in der Gruppe und mit Ellen und Jörg war und ist ein Gewinn für mein Unternehmen - die wirksamkeit meines Handelns ist mein Antrieb."

"Auffrischung der Theorie, viel Zeit für Reflexion des eigenen beruflichen Feldes und 100% Umsetzung in die Praxis! Durch die Weiterbildung bin ich mir meiner beruflichen Rolle bewusster und weiß jetzt konkreter weshalb ich etwas so mache wie ich es mache."

Zielgruppen

Wer bei uns richtig ist

-          Führungskräfte-          Team- und Projektleiter-          Personaler und Pädagogen -          Produktmanager und Controller-          Fachkräfte

Im allgemeinen Personen, die in ihrem Beruf viel mit Menschen kommunizieren, gestalten und weiterentwickeln. Voraussetzung ist die Weiterbildung zum Systemischen Practitioner oder eine vergleichbare Ausbildung.

Die Ausbildung richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus Profit- und Non-Profit-Organisationen, die ihre Kompetenzen im systemischen Denken und Handeln weiterentwickeln möchten.

SG-Seminar-Nr.: 5320193

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service