Straßenbeleuchtung mit DIALux - Seminar / Kurs von DIAL GmbH

In diesem 2-tägigen Seminar erfahren Sie alles zum Thema Straßenbeleuchtung in DIALux, um für die tägliche Praxis bestens gewappnet zu sein. Nicht nur die Einführung der DIN EN 13201, sondern insbesondere auch die Möglichkeit, Straßen mit LEDs normgerecht zu beleuchten, sorgen für grundlegende Veränderungen und Innovationen auf dem Gebiet der Straßenbeleuchtung.

Der Planer muss sich neuen Herausforderungen stellen. Welche Beleuchtungssituation bzw. Beleuchtungsklasse liegt vor?Erfolgt der lichttechnische Nachweis mittels Beleuchtungsstärken oder Leuchtdichten?Wo liegt der optimale Mastabstand? Und vor allem: Welche Leuchte ist für das Vorhaben am besten geeignet? Erfüllen die LED-Leuchten die Anforderungen an die Blendungsbegrenzung?

DIALux liefert bei all diesen Fragen eine professionelle und schnelle Unterstützung. Die Software gleicht Ihre Leuchtenauswahl und geometrischen Vorgaben hinsichtlich sämtlicher variabler Parameter mit den normativen Vorgaben ab. Selbst wenn es dabei mehrere Tausend Varianten gibt, erledigt DIALux diesen Job in wenigen Sekunden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Kunden mit professionellen Dokumentationen, z. B. der Falschfarbendarstellung der Leuchtdichte oder einem Soll-Istwert-Vergleich Ihrer Berechnungsergebnisse, überzeugen können. Auch ein Nachweis zur Beleuchtung von Fußgängerüberwegen gem. DIN 67523 lässt sich spielend einfach realisieren. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die Vorgehensweise zur Beleuchtung von Fuß- und Radwegen, Kreisverkehren, Kreuzungen, Parkplätzen, und vieles mehr.

DIALux Vorkenntnisse sind für dieses Seminar nicht erforderlich.

Ihr Nutzen auf einen Blick:

Spielend leichter Nachweis komplexer Berechnungsparameter Qualifizierte Dokumentation und Präsentation für Ihre Kunden Optimaler Einsatz von Ressourcen durch korrekte Planung Viele Übungen mit praxisnahen Beispielen und persönlicher Betreuung

Inhalte

 

1. Seminartag

Grundlagen im Umgang mit DIALux DIALux GUI Bestimmung der Beleuchtungsklasse mit dem Straßenassistenten Lichttechnische Nachweise gemäß DIN EN 13201 Automatisches Optimieren von Leuchtenanordnungen Vergleich mehrerer Leuchten Straßenbeleuchtung mit LEDs Beleuchtung von Rad- und Gehwegen FGÜ Beleuchtung gemäß DIN 67523 (2010-06) Import einer DWG bzw. DXF Zeichnung Messung von Leuchtdichte und Beleuchtungsstärke in der Praxis

 

2. Seminartag

  • Arbeiten mit individuellen Straßenbewertungsfeldern
  • Beleuchtung von Kreisverkehren und Kreuzungen
  • Beleuchtung von Fußgängerzonen und Plätzen
  • Parkplatzbeleuchtung in Echtzeit mit Hilfe von Berechnungsrastern
  • Flutlichtanordnung zur Beleuchtung von Plätzen
  • Einfluss von örtlichen Gegebenheiten (Gebäude, Bäume, …)
  • Berechnung von Lichtimmission und Fassadenaufhellung
  • Verwendung von GR-Beobachtern für angrenzende Arbeitsstätten
  • Dokumentation von Berechnungsergebnissen

SG-Seminar-Nr.: 1356196

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service