Störungsmanagement und Bereitschaftsdienst – Neues Arbeitsblatt zum Bereitschaftsdienst für Versorgungsunternehmen - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

Diskutieren Sie mit Ihrem Referenten und Ihren Kollegen Aspekte Ihres Störungsmanagements. Greifen Sie Lösungsvorschläge auf und entwickeln Sie Ihr Störungsmanagement weiter.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

Beherrschen Sie jederzeit außerordentliche Ereignisse und wenden Sie Gefahren unverzüglich ab • Setzen Sie Dritte ein, vermeiden Sie Haftungsschäden und stärken Sie ihre Verhandlungsfähigkeit • Stellen Sie jederzeitige Erreichbarkeit sicher und planen Sie „Rückfallebenen“ • Kooperieren Sie mit benachbarten Netzbetreibern und verstärken Sie den Mitarbeiterpool der Rufbereitschaft • Ermitteln Sie ungenutzte Potentiale und senken Sie die

Referent

  • MichaelBoltz Boltz Michael Berater, Trainer & Referent; Thema: Störungsmanagement und Bereitschaftsdienst

Programm

Dienstag, 08. Dezember 2020

8.30 Uhr Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

9.15 Uhr Grundlagen des Störungsmanagements

• Störungsmanagement in der Energie- und Wasserwirtschaft – gestern, heute und morgen. • Überblick normative Regelungen, Regelwerke und Technisches Sicherheitsmanagement. • 1x1 Störungsmanagement: Begriffe, Definitionen und Grundarchitektur. • Überblick Organisationselemente/-modelle und arbeitsschutz-/arbeitszeitrechtliche Grundsätze. • Neuerungen im Arbeitsblatt GW 1200 Bereitschaftsdienst/Entstörungsmanagement mit zugehörigen Auswirkungen. • Regelbetrieb, reguläres Störungsmanagement und Rückfallebenen für Sonderlagen.

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Ausprägungen des Störungsmanagement in der Energie- und Wasserwirtschaft

• Störungsmanagement im Kontext Regelbetrieb sowie Notfall- und Krisenmanagement: Aufbau- und Ablauforganisation, Planung, Vorhaltung, Verantwortlichkeiten, Besetzung, Einsatzmittel, Regelungsgegenstände, Personalund Personalqualifikation, Dienstleister, Nachweisführung. • Kooperations- und Leistungsbeziehungen im Störungsmanagement. • Verhaltensgrundsätze im Störungsmanagement. • Dramadreieck der rechtskonformen, personalverträglichen und aufgabenorientierten Vorhaltung von Bereitschaftsdiensten.

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Lösungen und Vorgehensweisen zur Weiterentwicklung Störungsmanagement

• Inhaltlich-fachliche Ebene, u. a. Aufbauund Ablaufstrukturen sowie Technologien zur Sicherstellung der rund-um-die-Uhr Einsatzfähigkeit. • Strategisch-politische Ebene, u. a. Sicherstellung divergierender Handlungsaufträge im Kontext weicher und harter Anforderungskriterien. • Administrativ-organisatorische Ebene, u. a. rechts- und regelwerkskonforme Aufgabenerfüllung, gerichtsfeste Dokumentation und Datenauswertungen.

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Lösungen und Vorgehensweisen zur Weiterentwicklung Störungsmanagement

• Umgang mit Widerständen, Erwartungs- und Transformationskonflikten. • Nützliche Quellen und Anwendungen, u. a. OpenSource.

16.45 Uhr Abschlussdiskussion

17.00 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Störungen im Netz sind innerhalb und außerhalb der Regelarbeitszeit unverzüglich zu bewältigen. Das Störungsmanagement dient der sytematischen Gewährleistung eines sicheren Netzbetriebes. Diese Pflichtaufgabe ist in Gesetzen, Verordnungen und Regelwerken verankert.

Ihr Bereitschaftsdienst unterliegt vielen Einflussfaktoren: Fachkräftemangel, Rechtsvorgaben, Digitalisierung, Kundenerwartungen, Regulierungs- und Kostendruck sind einige wichtige Größen. Erfahren Sie im Seminar Neues zum DVGW Arbeitsblatt GW 1200. Seit Mai 2020 gibt es einen Entwurf „Grundsätze und Organisation des Entstörungsmanagements für Gasnetzbetreiber und Wasserversorgungsunternehmen“.

Zielgruppen

Führungs- und Fachkräfte mit Verantwortung im Störungsmanagement bzw. in der Bereitschaftsdienstorganisation.

Termine und Orte

Datum Preis
Köln, DE
08.12.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5537511

Termine

  • 08.12.2020

    Köln, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Köln, DE
08.12.2020 Jetzt buchen ›