Stiftungsrecht - Seminar / Kurs von Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Inhalte

  • Rechtliche Aspekte der Stiftungsgründung
  • Stiftungsformen
    • bürgerlichen Rechts
    • öffentlichen Rechts
    • kirchlicheStiftungen
    • gemeinnützige Stiftungen
    • private Stiftungen
    • Familienstiftungen
  • Stiftungsersatzformen
    • Treuhandstiftung
    • gem. GmbH
    • e.V.
  • Stiftungsaufsicht
  • Zivilrechtliche Rahmenbedingungen
  • Haftung der Stiftungsorgane
  • Stiftungsgründungsprozess
    • Gründung zu Lebzeiten
    • Gründung von Todes wegen
    • Testamentsvollstreckung und Stiftungsgründung
    • Ausgestaltung von Stiftungsorganisation und Stiftungsorganen
    • richtige Auswahl von Organmitgliedern
  • Kamingespräch "Stilblüten des Stiftungsbooms" mit Frau Martina Daubenthaler

Lernziele

In diesem Modul werden die rechtlichen Rahmenbedingungen behandelt. Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Grundlagen im BGB und der Abgabenordnung ebenso kennen, wie die unterschiedlichen juristischen Regelungen in den einzelnen Bundesländern! Dabei bildet die Abgrenzung der rechtlich selbstständigen von den fiduziarischen bzw. treuhänderischen Stiftungen natürlich einen gewichtigen Teil der Abhandlungen.

Zielgruppen

Stiftungsvorstände, Stiftungsgeschäftsführer und Mitarbeiter von Stiftungen und gemeinnützigen Institutionen, Kundenberater von Banken und Versicherungen, Vermögensberater/-verwalter, Finanzvermittler, Financial Planner und Estate Planner sowie Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. (Advanced Level)

SG-Seminar-Nr.: 5301558

Anbieter-Seminar-Nr.: SUP-OZSB2_14

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service