Steuerrecht im Sport - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Gemeinnützigkeit – Ertragsbesteuerung – Umsatz-/Lohnsteuer

Inhalte

Besteuerung der Sportvereine

Gemeinnützigkeit

  • Sport als gemeinnütziger Zweck
  • Förderung der Allgemeinheit/Selbstlosigkeit
  • Anforderungen an die Satzung

Einkunftsquellen des gemeinnützigen Sportvereins und ihre Ertragsbesteuerung

  • Mitgliedbeiträge
  • Spenden
  • Vermögensverwaltung
  • Wirtschaftliche Geschäftsbetriebe und deren Besteuerung
  • Zweckbetrieb sportliche Veranstaltungen

Gemeinnützige Geschäftsführung, Vermögensbindung und Mittelverwendung

  • Vermögensbindung und zeitnahe Mittelverwendung
  • Rücklagen und Vermögenszuführungen
  • Probleme beim bezahlten Sport

Risiko: Gefährdung und Versagung der Gemeinnützigkeit

Besteuerung nicht gemeinnütziger Sportvereine

Lohnsteuer: Typische Fallstricke

  • Arbeitnehmereigenschaft und Aufwendungsersatz
  • Steuerfreie Zuschläge für Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit
  • Handgelder/Abstandszahlungen
  • Geldwerte Vorteile

Umsatzsteuer

  • Unternehmerische und nichtunternehmerische „Sphären“
  • Steuersatz und Steuerbefreiungen
  • Vorsteuerabzug
  • Sponsoring

Besteuerung der Sportverbände

Rechtsformabhängige Besteuerung

Besteuerung des gemeinnützigen Sportverbandes

Besteuerung nicht steuerbegünstigter Verbände und (Profi-)Ligen

Besteuerung der Sportkapitalgesellschaften

Ertragsbesteuerung

  • Ausgliederung
  • Gemeinnützige Kapitalgesellschaft
  • Gewinnermittlung der steuerpflichtigen Sportkapitalgesellschaft
  • Lohn- und Umsatzsteuer

Hospitality

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Lernziele

Die Besteuerung des Sports hat sich in den vergangenen Jahren zu einem hochkomplexen und praxisrelevanten Beratungsfeld entwickelt. Sportvereine und -verbände stellt nicht nur das sich permanent entwickelnde Gemeinnützigkeitsrecht vor stetig neue Herausforderungen. Aktuelle Probleme bereiten z.B. Sponsoring, Spenden, defizitäre wirtschaftliche Geschäftsbetriebe, Zweckbetriebe und die Mittelverwendung. Ferner sind – nicht nur im bezahlten Sport – Lohn- und Umsatzsteuer zu echten Brennpunkten geworden. Das Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick zu den wesentlichen Praxisfragen sowohl in gemeinnützigen Sportorganisationen als auch im Profisport und gibt Hinweise zur Vermeidung von Haftungs- und strafrechtlichen Risiken.

Zielgruppen

Steuerberater, Rechtsanwälte, Syndikusrechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Vorstände und Geschäftsführer von Sportvereinen, Verbänden und Profisportgesellschaften, Fach- und Führungskräfte aus Steuerabteilungen in Unternehmen, die Sport-Sponsoring betreiben

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
03.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5277771

Anbieter-Seminar-Nr.: 0486

Termine

  • 03.12.2019

    Frankfurt am Main, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Frankfurt am Main, DE
03.12.2019 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›