Stellen beschreiben, bewerten und eingruppieren für TV-V-Anwender - Seminar / Kurs von EW Medien und Kongresse GmbH

Inhalte

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die tariflichen Grundlagen des TV-V und mehr Sicherheit bei der Stellenbewertung, -eingruppierung und -umgruppierung!

Hinweis

Anonymisierte Fallbeispiele sowie weitere Themen, die auf der Veranstaltung diskutiert/ besprochen werden sollen, können Sie bis zum 27. Februar 2020 per E Mail an viola.otto@ew-online.de senden.

Programmschwerpunkte

• Überblick: Eingruppierungsvorschriften des TV-V • Wie lassen sich Gestaltungsspielräume des TV-V nutzen? • Aktuelle Rechtsprechung und juristisches Praxiswissen • Erfahrungsbericht: Stellen-Neubewertung im Unternehmen • Praxisnahe Fallbeispiele

Referenten

  • Jürgen Dahl Kommunaler Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen e.V.; Thema: Rechtsfragen der Eingruppierung nach dem TV-V
  • Dr. David Stoppelmann Pinsent Masons Germany LLP; Thema: Juristische Möglichkeiten der Umgruppierung
  • Matthias Straub Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH; Thema: Praxisbericht: Stellen(neu)bewertung bei den Stadtwerken Heidelberg
  • Susanne Tertilt strategie M Unternehmensberatung GmbH; Thema: Nutzung analytischer Stellenbewertung im TV-V
  • Anja Brumund strategie M Unternehmensberatung GmbH; Thema: Nutzung analytischer Stellenbewertung im TV-V
  • Andreas Heinrich Stadtwerke Dinslaken GmbH; Thema: Moderation Praxisbericht: Systematik der Stellenbewertung und tarifgerechten Eingruppierung

Programm

Donnerstag, 05. März 2020

9.00 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

Moderation Andreas Heinrich, Prokurist, Leiter der Hauptabteilung Personal- und Sozialwesen, Kommunikation, Stadtwerke Dinslaken GmbH

9.30 Uhr Rechtsfragen der Eingruppierung nach dem TV-V

• Tarifliche Grundlagen und Rahmenbedingungen • Charakter und Qualität der TV-V-Beispiele • Eingruppierungsbeispiele von (typischen) Stellen • Fragen der Höhergruppierung • Aktuelle Rechtsprechung zum TV-V • Ausblick auf die Tarifrunde 2020 Jürgen Dahl, Kommunaler Arbeitgeberverband NRW, Wuppertal

10.45 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

11.45 Uhr Juristische Möglichkeiten der Umgruppierung

• Individualrechtliche Voraussetzungen • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats • Aktuelle Rechtsprechung Dr. David Stoppelmann, Pinsent Masons Germany LLP, Düsseldorf

12.15 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend gemeinsames Mittagessen

13.15 Uhr Praxisbericht: Systematik der Stellenbewertung und tarifgerechten Eingruppierung

• Stellenbeschreibungs(-typen) als Basis-Musterbeispiele • Systematische Ermittlung von Zeitanteilen der Tätigkeiten • Nachvollziehbarkeit der Eingruppierung nach TV-V • Kommunikation als Erfolgsfaktor Andreas Heinrich, Stadtwerke Dinslaken GmbH

13.45 Uhr Praxisbericht: Stellen(neu)bewertung bei den Stadtwerken Heidelberg

• Vorgehensweise, Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat • Bewertungsbeispiele • Transparenz der Eingruppierung • Erfahrungen bei der Umsetzung im Unternehmen Matthias Straub, Stadtwerke Heidelberg GmbH

14.30 Uhr Kaffeepause

14.45 Uhr Analytische Stellenbewertung zur Plausibilisierung der Eingruppierung im TV-V

• Herausforderungen der neuen Arbeitswelt • Grenzen der Eingruppierung mittels TV-V • Analytische Stellenbewertungen zur Plausibilisierung der Eingruppierung • Vorstellung eines Tools und Mustervorgehen • Nutzen der analytischen Stellenbewertung für Energieversorger Susanne Tertilt / Anja Brumund, strategie M Unternehmensberatung GmbH, Aurich

15.45 Uhr Fragen und Antworten rund um die Ein- und Umgruppierung / Diskussion eingereichter Fallbeispiele

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Lernziele

In vielen Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft hat sich der TV-V als erfolgreiches Tarifwerk bewährt. Die Stellenbewertung, -eingruppierung und -umgruppierung stellt viele Personalverantwortliche jedoch immer wieder vor Herausforderungen. Für die Beschäftigten enthält der TV-V Eingruppierungsvorschriften – bei der Bewertung einer Funktion lässt er hingegen Spielräume zu. Auf dem Informationstag erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die tariflichen Grundlagen des TV-V, ergänzende Regelwerke (z.B. für IT- und Bädermitarbeiter in NRW) sowie die Möglichkeit, Spezialfragen zur Stellenbewertung und Eingruppierung zu stellen.

Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen Anregungen zum Einsatz praxisbewährter Instrumente und Methoden zur Ermittlung der Wertigkeit von Arbeitsplätzen zu geben und eine optimale betriebliche Lösung zur Stellenbewertung zu finden. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Stellenbeschreibungen und -bewertungen mit den Regelungen des TV-V in Einklang gebracht werden können. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Blick auf die aktuelle Rechtsprechung. Nutzen Sie die Möglichkeit, Anwendungsprobleme und typische Streitfragen mit erfahrenen Referenten zu diskutieren und sich mit Fachkollegen und -kolleginnen auszutauschen.

Zielgruppen

Personalverantwortliche sowie Betriebs- und Personalräte der kommunalen Versorgungswirtschaft. Mitarbeiter aus den Bereichen Recht/ Controlling.

Termine und Orte

Datum Preis
Dortmund, DE
05.03.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5392719

Termine

  • 05.03.2020

    Dortmund, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Dortmund, DE
05.03.2020 Jetzt buchen ›