Spezialwissen Marketing und Marketingkommunikation - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Inhalte

Neben Grundlagen der Kundenpsychologie und aktuellen Erkenntnissen aus dem Neuromarketing vermitteln wir Ihnen wertvolle Instrumente für Ihre Marketingplanung sowie kreative Ansätze für erfolgreiche Werbung.

2018 neu: Wählen Sie sich Ihren Wunschtermin aus.

13.- 15. November 2018 in Heidelberg 24.- 26. April 2018 in Duisburg

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Sie erfahren, wie das Gehirn des (Energie-)Kunden tickt
  • Sie führen durch Positionierung nach dem Seminar eine Marke eines Stadtwerks oder Versorgers erfolgreich im Wettbewerb
  • Sie können anschließend umfangreiche Produktwerbung mit und ohne Agentur durchführen
  • Sie lernen Kommunikationsstrategien und -maßnahmen richtig umzusetzen
  • Sie erhalten praxisnahe Tipps und Tricks aus der Energiebranche

Referenten

  • Lothar Keite Institut effibrain.; Thema: - Inhaltliche Konzeption - Durchführung des Vortrages - Zeitliche Abstimmung des Seminarablaufs - Erstellen eines Skriptes in elektronischer Form (zur Vervielfältigung für die Seminarteilnehmer) - Schriftliche Abrechnung der Honorar- und Reisekosten zeitnah zur Veranstaltung
  • Andree Josef Die Etagen GmbH; Thema: - Inhaltliche Konzeption - Durchführung des Vortrages - Zeitliche Abstimmung des Seminarablaufs - Erstellen eines Skriptes in elektronischer Form (zur Vervielfältigung für die Seminarteilnehmer) - Schriftliche Abrechnung der Honorar- und Reisekosten zeitnah zur Veranstaltung

Programm

Dienstag, 13. November 2018

9.00 Uhr Seminarbeginn Begrüßung und Organisation

Rahmenbedingungen für das Marketing in der Energiewirtschaft » Was ist heutzutage auf der Tagesordnung? » Was sind die bestimmenden Faktoren?

Grundlagen für das Marketing » Einführung in die Kundenpsychologie » Kundenkenntnis als Grundlage: Haushalts- und Gewerbekunden » Zielgruppen-Orientierung

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr

Grundlagen des Neuromarketings » Wie tickt das Kundenhirn? » Vier Schritte zur Wirksamkeit » Bedeutung der sozialen Gruppen

12.00 Uhr Gezielt zum Kunden: Identität, Leistung, Verkauf

12.45 Uhr Mittagessen

13.45 Uhr

Erster Schritt: Markenführung » Positionierung im Wettbewerb » Wie wird eine Identität geschaffen? Ansatz: Local Hero » Baukasten Markenelemente

15.30 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr

Corporate Identity » Wirksamkeit nach innen » Auftreten nach außen

16.45 Uhr

Weiterentwicklung der Identität und Einbeziehung Social Media

» Content-Management als Steuerung » Redaktionsplan als Grundlage » Schrittweise Öffnung

Tages-Zusammenfassung

17.30 Uhr Ende des Seminartages/anschließend gemeinsames Abendessen mit Erfahrungsaustausch

Mittwoch, 14. November 2018

9.00 Uhr

Zweiter Schritt: Produktwerbung » Voraussetzung: Leistung vor Kommunikation » Anforderung Produktpolitik

Wirksamkeit von Kommunikationsmaßnahmen » Wege zur Zielerreichung und Storytelling als Klammer » Vier Kanäle zum Kopf des Kunden, Mediaplanung

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr

Erlebnismarketing als Anforderung » Auswahl für Haushalt und Gewerbe

12.00 Uhr

Zusammenarbeit mit Werbeagenturen » Auswahlkriterien » Stufen Briefingprozess » Erfolgskriterien

12.00 Uhr

Betrachtung unterschiedlicher Medien » Klassische Medien » Online- und Soziale Medien » Verkaufsförderung » Events

12.45 Uhr Mittagessen

12.45 Uhr Mittagessen

13.45 Uhr

Vorstellung des Falles: Die Qual der Tarifwahl » Erstellung Briefing

Die reale Lösung » Vorstellung der Agenturlösung » Diskussion und Learnings

15.15 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr

Agentur Insights

» Wie arbeitet eine Agentur? » Wie gelingt es, die eigenen Ziele in der Zusammenarbeit zu verwirklichen?

Online-Lösungen » Interaktivität als Grundlage für das Erlebnismarketing » Vorgehen, Chancen, Risiken

Tages-Zusammenfassung

17.45 Uhr Ende des Seminartages/anschließend gemeinsames Abendessen mit Erfahrungsaustausch

Donnerstag, 15. November 2018

9.00 Uhr Reflektion: Erfolgreiche Kommunikation

Dritter Schritt: Wie bekomme ich die Maßnahmen umgesetzt? » Grundlage Marketingplan » Zusammenarbeit mit Vertrieb und Kundenservice » Messung von Erfolg

10.00 Uhr

Organisationsüberlegungen » Wie komme ich zu gezielter Projektarbeit? » Welche Voraussetzungen sind für die Öffnung zu Social Media zu schaffen? » Wie kommuniziere ich die Maßnahmen intern?

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr

Technik im Marketing

» Kundenkenntnis als Grundlage » Anwendung Kreativitätstechniken

12.45 Uhr Mittagessen

13.45 Uhr

Integration der einzelnen Maßnahmen zu einem Marketingplan

Marketingbudget

Notwendiger Gegenpol der Planung: Marketingcontrolling

Zusammenfassung

15.30 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Professionelles, zielgruppenspezifisches Marketing ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen in der Energiewirtschaft im Haushalts- wie im Gewerbebereich. Zudem erhalten Sie hilfreiche Tipps für eine optimale Markenbildung, Markenführung und Markenentwicklung mit schrittweiser Öffnung im digitalen Zeitalter. Sie spielen unterschiedliche Szenarien durch und erarbeiten gemeinsam, wie Sie Ihre Unternehmens und Produktkommunikation im EVU effektiver gestalten und einsetzen. Durch viele Praxisbeispiele aus der Energiebranche werden die Inhalte zusätzlich vertieft.

Zielgruppen

Bestandteil des Zertifizierungslehrganges „MarketingmanagerIn Energie“ Grundkenntnisse im Marketing, werden vorausgesetzt.

SG-Seminar-Nr.: 5158363

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service