Softskills Schlüsselqualifikationen - Seminar / Kurs von PTS Training Service

Einführung und Bedeutung von Softskills - Ermittlung Ihrer persönlichen Kompetenz - Synthese anhand von Praxisbeispielen - Methoden: Workshops, Persönlichkeitsanalysen, Test, Checklisten

Inhalte

Erfolg im Arbeitsleben basiert nur zu 50 Prozent auf Fachkompetenz. Das belegen internationale Studien. Die andere Hälfte hängt von den so genannten Soft Skills wie Kommunikations- und Teamfähigkeit ab.

Die wachsende Bedeutung so genannter weicher Faktoren wie soziale Kompetenz, Fähigkeit zur Problemlösung, Mobilität und Flexibilität, stellt auch Wolfgang Henniger, Vermittler bei der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung fest. Man produziert anders als früher, hat flachere Hierarchien und ist teamorientierter, fasst er zusammen. Einsame Tüftler seien nicht mehr gefragt, was zähle, ist die Zusammenarbeit. Quelle: Focus Magazin

Skills werden vor allem vom Grad emotionaler Intelligenz geprägt. Der US-amerikanische Autor D. Goleman hält diese überfachliche Intelligenz für weitaus erfolgsrelevanter als den klassischen IQ, der sich auf die rein kognitiven Fähigkeiten bezieht. Diese positive Korrelation zeigt sich auch in Bezug auf Führungsaufgaben. Mit zunehmender Führungsverantwortung steigt der Grad der erforderlichen emotionalen Intelligenz. Je schwieriger und komplexer die Aufgaben werden, desto höher muss der Grad an emotionaler Intelligenz sein. Intellektuelle Fähigkeiten stellen die Basis dar. Um sich vollständig zu entwickeln, bedarf es jedoch emotionaler Intelligenz. Die emotionale Kompetenz stellt somit das integrale Element zwischen Denken und Fühlen bzw. zwischen Kognition und Emotion dar. Mit Ihrer Hilfe ist man in der Lage, Fähigkeiten, die auf emotionaler Intelligenz basieren, synergetisch mit kognitiven Fähigkeiten zu verbinden. Quelle Konfliktmanagement: Konflikte kompetent erkennen und lösen. Haufe Verlag

Lernziele

Einführung in Softskills und warum sie so wichtig sind:

  • Kennenlernen und Bedeutung der weichen Faktoren.
  • Durchsetzungsvermögen
  • Einfühlungsvermögen
  • Integrationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • Networking
  • Teamfähigkeit
  • Überzeugungskraft
  • Verhandlungsgeschick
  • Persönliche Selbstreflektion Wo stehe ich?
  • Konzept zur Verbesserung der persönlichen Kompetenzen
  • Praxis 1, Herausforderungen
  • Praxis 2, Fallbeispiele interpretieren, beurteilen und anhand neugewonner Erkenntnisse lösen.

Unterstützende Werkzeuge:

  • Riemann/Thomann Modell zur Selbstanalyse.
  • Diverse Checklisten
  • Erfahrungsaustausch in Workshops

ReferentenMarkus Seiser, F. Hoffmann-La Roche Ltd.

Zielgruppen

Führungskräfte, Projektleiter, Fachperson, auch für Personal, das zukünftig Führungsaufgaben übernehmen will oder dafür eingeplant ist.

SG-Seminar-Nr.: 1491335

Anbieter-Seminar-Nr.: 2019

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service