Smart Metering 2021 – Technik und Grundlagen Kassel - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen technische und gesetzliche Grundlagen der Elektrizitätsmesstechnik im Hinblick auf den Einsatz von Smart Meter, elektronischen Elektrizitätszählern in 2020, Messstellenbetrieb (MSB) und Messung (MDL).

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

17. bis 18. November 2020, Nürnberg

23. bis 24. März 2021, Kassel

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:

• Preisobergrenzen iMsys und mM. Kalkulieren Sie mit festgelegten Grenzwerten • Roll-Out-Informationen. Was können Smart Meter? • Messstellenbetriebsgesetz. Beachten Sie Einbaupflichten und Fristen des Gesetzgebers • BSI-Schutzprofile. Gestalten Sie Ihre IT sicher • Automatic Meter Management. Organisieren Sie Zählerfernauslesung und Kundenwechsel

Referenten

  • Reinhard LudwigSchäfer Schäfer Reinhard Ludwig Seminarreferent
  • Philippe Schaeffer Jester Secure iT GmbH

Programm

Dienstag, 23. März 2021

10.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

10.30 Uhr

Smart Meter – Warum, Weshalb, Wozu? • Was ist heute smart am Metering? • Was können Smart Meter? • Vor- und Nachteile des Einsatzes Philippe A.R. Schaeffer

12.00 Uhr

Das neue Messstellenbetriebsgesetz • Roll-Out-Informationen • Grundzuständigkeit und Einbaupflichten • Preisobergrenzen intelligenter Messsysteme iMsys und moderner Messeinrichtungen mM

13.00 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr

Zählen und Messen • Grundzuständiger Messstellenbetreiber • Messgeräterichtlinie MID greift seit 10/16 • Der neue Metering Code: VDE-AR-N 4400 • Anwendungsregel Messwesen – Strom • Smart Metering-Verbände, BDEW und AMI • Lastenheft EDL-Zähler – Gas Reinhard Ludwig Schäfer

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr

Der elektronische Elektrizitätszähler • Lastenhefte eHZ, 3.HZ, SyM² und SML • Externe Schnittstellen für alle Sparten • EDIFACT mit MSCONS, M-Bus, DLMS, OMS • BSI-Anforderungen TR 03109 „Smart Energy“, • Systemansatz, Smart Meter Gateway SMGW Reinhard Ludwig Schäfer

17.00 Uhr

Diskussion

17.30 Uhr Ende des Seminartages/anschließend gemeinsames Abendprogramm – Netzwerken & Kontakte knüpfen

Mittwoch, 24. März 2021

9.00 Uhr Beginn des zweiten Seminartages

Smart Meter und Kommunikation • Protokolle und Standards • Smart Message Language (SML) • Übertragungswege • Verschlüsselung und Signierung • Datenschutz und Datensicherheit Philippe A.R. Schaeffer

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr

Automatic Meter Reading, AMR • Lastgangmessung und Zählpunktkontrolle • Zähldatenorganisation EDIS • Object-Identification-System OBI

12.00 Uhr

Automatic Meter Management, AMM • Zählerfernauslesung ZfA und Datenformate • Smart Metering und Kundenwechsel • Variable Tarife, der zweite Tarif und mehr Reinhard Ludwig Schäfer

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr

BSI-Schutzprofile • Common Criteria (CC) • Anforderungen und technische Regeln • Rechtsrahmen nach EnWG § 21 b-i • Zertifizierung • IT-Sicherheit

14.30 Uhr

Smart-Metering-Ausblick • Status in anderen EU-Ländern • Was ist in Zukunft möglich bzw. sinnvoll? Philippe A.R. Schaeffer

15.00 Uhr Diskussion

15.30 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen technische und gesetzliche Grundlagen der Elektrizitätsmesstechnik im Hinblick auf den Einsatz von Smart Meter, elektronischen Elektrizitätszählern in 2021, Messstellenbetrieb (MSB) und Messung (MDL).

Wir betrachten das „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ mit Artikel 4 „Erlass eines Gesetzes über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen“ (Messstellenbetriebsgesetz – MsbG). Hiernach wird die Funktion des Smart Meter Gateway Administrators dem Messstellenbetreiber zugeordnet und die Preisobergrenzen für die Messstellen werden beschrieben.

Welche Anforderungen gibt es für elektronische Zähler und Smart Meter? Wie werden Sie den BSI-Schutzprofilen gerecht? Was passiert mit den Induktionszählern?

Die erworbenen Kenntnisse befähigen die Teilnehmer, im beruflichen Alltag Aufgabenstellungen zum Messstellenbetrieb und zur Auslesung der Messstelle anforderungsgerecht zu lösen. Insbesondere erfahrenen Kräften bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, im Gespräch mit Referenten und Teilnehmern wertvolle fachliche Praxis auszutauschen.

Zielgruppen

• Ingenieure • Techniker • Meister • Sachbearbeiter • Einsteiger in die neue Messtechnik

Termine und Orte

Datum Preis
Kassel, DE
23.03.2021 - 24.03.2021 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5607018

Termine

  • 23.03.2021 - 24.03.2021

    Kassel, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Kassel, DE
23.03.2021 - 24.03.2021 Jetzt buchen ›