Sicherheitskonzept Smart-Meter-Rollout – Digital & Analog in Nürnberg - Seminar / Kurs von VBEW Dienstleistungsgesellschaft mbH

Ein Seminar der Energiewirtschaft

Inhalte

1        Der zugrundeliegende Ordnungsrahmen

 

Smart-Meter-Rollout

  • Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende (EnWG, EEG, KWK-G, ARegV)
  • Messstellenbetriebsgesetz (MsbG)
  • TR-03109 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
  • Mess- und Eichgesetz (MessEG)
  • Der Fahrplan zum Rollout

Informationssicherheit

  • Das BSI-Gesetz (BSIG) und die BSI-KritisV
  • Das EnWG und die IT-Sicherheitskataloge (IT-SiKat) der Bundesnetzagentur (BNetzA)
  • Kurzer Ausblick: IT-Sicherheitsgesetz 2.0

Datenschutz

  • Die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

 

2        Die Anforderungen an den MSB zum physikalischen Umgang mit Smart-Metern: Die Sichere Lieferkette (SiLKe)

 

Überblick über die Sichere Lieferkette (SiLKe)

  • Die Elemente der Sicheren Lieferkette und ihre Hintergründe
  • Transportspezifische Sicherheitsanforderungen
  • Lagertechnische Sicherheitsanforderungen
  • Die Anforderungen an das eingesetzte Personal („Berechtigte Personen“)
  • Prozessurale Sicherheitsanforderungen u. informationssicherheitstechnische Anforderungen
  • Smart-Meter-Einbau unter Coronabedingungen

 

Typische Herausforderungen in der Praxis

  • Mögl. Mitbestimmungspflichten bei den erforderlichen Festlegungen zur Umsetzung
  • Absicherung gegebenenfalls erforderlicher vertraglicher Vereinbarungen
  • Prozess Demontage mit anschließender Wiederverwendung oder Verschrottung
  • Anforderungen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) bzw. der Eichbehörden:
    • Einsatz der Transparenz- und Displaysoftware (TRuDI - AK Bundesdisplay)
    • Einsatz der Prüf- und Displaysoftware (PrüDI)

 

Optionen der Umsetzung

  • Erstellung und Umsetzung eines Sicherheitskonzepts
  • Einführung und Betrieb eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS)
  • Hebung von Synergien durch Einrichtung eines hybrid-integrierten ISMS: Erweiterung des bestehenden ISMS nach IT-Sicherheitskatalog EnWG um die Smart-Meter-Aspekte

 

Exkurs: So kam der Smart-Meter beim VBEW-Geschäftsführer in die Vorstadtvilla

 

3        Die speziellen Anforderungen an alle Teilnehmer der Marktkommunikation bei einem Smart-Meter-Gateway (SMGW)

 

Sicherheitsanforderungen an den Smart-Meter-Gateway-Administrator (SMGWA)

  • Die Anforderungen der BSI TR-03109-6
  • Bei der Auslagerung der Aufgabenstellung des SMGWA an einen Dienstleister auf Seiten des EVU zu beachtende Aspekte

 

Sicherheitsanforderungen an alle anderen Teilnehmer der Marktkommunikation (VNB, LIEF, MSB, …)

  • Marktrollen der BSI TR-03109 im Vergleich zu denen der Marktkommunikation
  • Die konkreten Sicherheitsanforderungen der BSI TR-03109-4 sowie des MsbG in Verbindung mit der CP-SM-PKI
  • Typische Herausforderungen in der Praxis

 

Optionen der Umsetzung

  • Externer Marktteilnehmer (EMT) - passiv: Erstellung und Umsetzung eines Sicherheitskon-zepts
  • Externer Marktteilnehmer (EMT) - aktiv: ISMS-Einführung/Zertifizierung nach ISO/IEC 27001
  • Hebung von Synergien durch Abbildung in Form eines hybrid-integrierten ISMS

Lernziele

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die sicherheitsrelevanten Herausforderungen, die im Rahmen des Smart-Meter-Rollouts auf jedes EVU zukommen, zu skizzieren und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Der Schwerpunkt des Seminars liegt bei den Anforderungen an KMU, die in der Rolle als Netzbetreiber (NB), Lieferant (LIEF) und vor allem als Messstellenbetreiber (MSB) am Markt auftreten, die Rolle des Smart-Meter-Gateway-Administrators (GWA) allerdings in Dienstleistung an einen Dritten vergeben haben. Die ggf. vorhandenen Notwendigkeiten für die Einführung (oder die Erweiterung) eines Informationssicherheits-Managementsystems werden detailliert erläutert.

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich an Führungs- und Fachkräfte, die sich auf strategischer, administrativer oder operativer Ebene mit dem Thema „Smart-Meter-Rollout“ auseinanderzusetzen haben.

Die Veranstaltung wird entsprechend den am Seminartag geltenden Schutz- und Hygienevorschriften durchgeführt!

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Nürnberg, DE
02.02.2021 09:30 - 16:30 Uhr 7 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5417129

Termin

02.02.2021 , 09:30 - 16:30 Uhr

Hotel Maritim Nürnberg
Frauentorgraben 11
90443 Nürnberg, Mittelfranken

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 642,60

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Nürnberg, DE
02.02.2021 09:30 - 16:30 Uhr 7 h Jetzt buchen ›