Sicherheitsaspekte von Voice-over-IP (VoIP)-Umgebungen - Seminar / Kurs von HM Training Solutions

Lernen von den Profis – Ihr Referent ist Christopher Werny

Inhalte

Der Einsatz von Voice-over-IP (VoIP) ist in vielen Organisationen mittlerweile Standard. Während das Thema Sicherheit bei der klassischenTelefonie eine eher untergeordnete Rolle spielte, darf es bei derTelefonie (oder ihrer Migration) in die IP-Welt nicht vernachlässigt werden. Dabei ist es wichtig, nicht nur die klassischen VoIP-Komponenten (Telefone, Gateways, Call Agent) zu betrachten, sondern auch Applikationsserver, die für eine VoIP-Umgebung Mehrwertdienste bereitstellen (z. B. Abrechnungsdaten, Mailboxen). Durch die Migration entstehen neue Bedrohungen und Risiken, die angemessen adressiert werden müssen. Der Kurs behandelt zu Beginn die grundlegenden Komponenten, Protokolle und Standards in der VoIP-Welt. Im Anschluss werden relevante Bedrohungen und Schwachstellen vorgestellt und diskutiert sowie adäquate Gegenmaßnahmen erläutert. Es werden aktuelle Angriffe auf Protokolle und Gateways diskutiert, und es werden die Grundlagen für das sichere Design einer VoIP-Umgebung vorgestellt. Des Weiteren werden die zur Verfügung stehenden Sicherheitsfeatures (wie z. B.802.1x und SRTP/SIP-TLS) von VoIP-Produkten unterschiedlicher Hersteller  (Cisco, Avaya, Alcatel-Lucent) erläutert, diskutiert und bewertet. Um den Teilnehmern ein besseres Verständnis zu vermitteln, wo die häufigsten Sicherheitsprobleme auftreten, werden Case-Studies aus aktuellen Sicherheitsprüfungen von VoIPUmgebungen in großen Unternehmensnetzwerken vorgestellt und diskutiert. Nach dem zweitägigen Workshop sind Sie in der Lage, eine sichere VoIP-Umgebung zu planen, und Sie besitzen die notwendige Kenntnis, um relevante Bedrohungen und Risiken zu bewerten und angemessen zu adressieren.   Ihr Trainer Christopher Werny ist langjähriger Auditor und Penetrationstestermit umfassender Erfahrung in großen und sehr großen Unternehmensnetzen. In dieser Funktion ist er auch beratend in der Strategieplanung IT-Security in verschiedenensehr großen Unternehmen tätig. Sein Spezialgebiet liegt im Bereich der Sicherheit von VoIP, virtualisierten Umgebungen sowie IPv6. Als langjähriger Referent hat er auf unterschiedlichen Konferenzen Vorträge gehalten, wie zum Beispiel dem HeiseIPv6 Kongress in den Jahren 2011 und 2012 sowie auf internationalenKonferenzen wie der ITU und der DayCon. Seit 2007widmet er sich besonders dem Thema der Sicherheit von VoIP Umgebungenund berät dort sehr große Unternehmen, um sie bei der Einführung von VoIP zu unterstützen. Bei ERNW leitet er das Team Network Security.

Lernziele

 

Sie erfahren und lernen:

 

Alle Grundlagen zur Beurteilung und Evaluierung von VoIP-Umgebungen   Welche Bedrohungen und Schwachstellen in VoIP-Umgebungen existieren   Verschiedene Ansätze, wie die resultierenden Risiken zu bewerten und zu adressieren sind   Tiefgreifende technische Kenntnisseüber die in VoIP-Umgebungen eingesetztenNetzwerk- und Sicherheitstechnologien

Zielgruppen

IT-Sicherheitsbeauftragte   IT-Leiter   Projektmanager (mit Sicherheitsfokus) RevisorenAdministratoren mit Sicherheitsfokus

SG-Seminar-Nr.: 1487438

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service