Sicheres Arbeiten an Hochvolt Elektro- und Hybridfahrzeugen - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Inhalte

Im Seminar werden grundlegende rechtliche, organisatorische, technische und persönliche (Schutz-)Anforderungen verschiedener Regelsetzer und Normengeber – in Theorie und Praxis – vertiefend behandelt, welche für die Durchführung von nicht-elektrotechnischen und elektrotechnischen Arbeiten sowie für das Bedienen eines Hybridfahrzeuges von Bedeutung sind. Entsprechend den Vorgaben u.a. aus der GUV-I 6868 "Qualifizierung für Arbeiten an Serienfahrzeugen“. Das Seminar wird als kombiniertes Theorie- und Praxisseminar angeboten, damit die erworbenen Theorieinhalte gezielt an den gestellten Fahrzeugen in die Praxis umgesetzt, trainiert und gefestigt werden können. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter in Servicewerkstätten, deren Grundqualifizierung im Kfz-Bereich liegt und die einen notwendigen vorangestellten Seminartest bestanden haben und seit 1973 Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker, Kfz-Mechatroniker sind. Dieses Seminar wird für Teilnehmer mit Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Baden-Württemberg mit 50% vom Europäischen Sozialfonds gefördert.

SG-Seminar-Nr.: 1473796

Anbieter-Seminar-Nr.: 34024

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service