Sicherer Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) - Seminar / Kurs von MORAVIA Akademie + Verlag GmbH

Inhalte

An allen Arbeitsplätzen und Verkehrswegen, an denen Absturzgefährdung besteht, die durch technische Maßnahmen nicht beseitigt werden kann, gelten die Vorschriften zur Anwendung von PSA gegen Absturz: BG-Regel 198 ("Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz") und BGR 199 ("Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen").   

Die PSA werden für den jeweiligen Einsatzzweck ausgewählt und sind bestimmungsgemäß zu benutzen. Vor der ersten Benutzung (und nach Bedarf) muss die/der Beschäftigte entsprechend unterwiesen werden. Danach muss diese Unterweisung mindestens einmal jährlich durchgeführt werden (BGV/GUV-V A1).  

 

Dieses Seminar wird zur Zeit nur als Inhouse-Schulung angeboten!

Seminardauer: 9:00 – ca. 15:30 Uhr

Lernziele

- Rechtliche Grundlagen und Voraussetzungen - Grundkenntnisse in der Handhabung der PSAgA - Definition Absturz, Absturzgefahr und Hängetrauma - Arten von PSAgA - Definition und Arten der Auffangsysteme - Sicheres Anlegen der PSA - Prüfen und Lagern von PSAgA - Praktische Übungen   Voraussetzung für die Teilnahme ist die arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G41!

Zielgruppen

Feuerwehr, Mobilfunk und Windenergie, Dachdecker und Gerüstbau, Veranstaltungstechnik, Baumpflege, Ingenieure, Meister, Vorarbeiter, Poliere u. a. , die Prüfungen von Sicherheits- und Rettungsgeschirren durchführen sollen.

SG-Seminar-Nr.: 1504709

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service