Seminar Umgang mit psychischen Belastungen im Team - Seminar / Kurs von Management Forum Starnberg GmbH

So gehen Sie angemessen und hilfreich damit um.

Inhalte

Entwickeln Sie eine Sensibilität für das Thema und lernen Sie effektive Methoden zur Bearbeitung und Prävention kennen

  • Rollen und Verantwortlichkeiten - Möglichkeiten und Grenzen von Führungskräften
  • Psychische Auffälligkeiten erkennen - Verhaltenswahrnehmungen und Reaktionen
  • Psychische Gesundheitsprobleme im Betrieb - Risikofaktoren identifizieren
  • Hilfreiche und gewinnbringende Gespräche - Mit betroffenen Mitarbeitern sprechen
  • Massnahmen zur Prävention - Salutogenese und Ressourcenorientierung

Ihr besonderes Plus: Sie erstellen einen Präventions- und Massnahmenplan, den Sie direkt nach dem Seminar anwenden können!

Qualitätsgarantie

Wir arbeiten mit Ihnen an Lösungen, die in der Praxis sicher umsetzbar sind.

  • Analyse der IST-Situation in Ihrem Team
  • Entwicklung Ihrer Gesprächsführungskompetenz – bei einem hochsensiblen Thema!
  • Erhaltung der Arbeitskraft Ihrer Mitarbeitenden

MIT EINER WIRKUNGSVOLLEN MISCHUNG AUS THEORIE UND PRAXIS ZUR MITARBEITERFÜHRUNG

Programm zur Veranstaltung Umgang mit psychischen Belastungen im Team

Psychische Erkrankungen im Betrieb

Die Zahl psychischer Erkrankungen steigt. Vor allem am Arbeitsplatz ist die Belastung hoch. Umso wichtiger ist, dass sich Unternehmen aktiv um die seelische Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern und Führungskräfte Probleme früh ansprechen.

Oftmals haben Führungskräfte jedoch Bedenken, wie sie ein solches Gespräch führen können. Sie fragen sich: Wie finde ich einen Gesprächseinstieg? Welche Gesprächsinhalte sind zielführend? Das Wichtigste vorweg: Eine Führungskraft ist kein Diagnostiker und kein Therapeut. Aber sie muss im Rahmen ihrer Verantwortung und Fürsorgepflicht bei länger währenden Auffälligkeiten eingreifen.

Gut vorbereitet geht’s besser

Setzen Sie sich aktiv mit dem Thema auseinander und stärken Sie Ihre Kompetenz im Umgang mit dieser Aufgabe. Schritt 1: Schärfen Sie die eigene Wahrnehmung für Verhaltensänderungen von Mitarbeitenden. Schritt 2: Wichtig ist es dann, gut vorbereitet in ein klärendes Gespräch zu gehen, Klarheit über die eigene Rolle als Führungskraft zu haben und alle verfügbaren Hilfsangebote zu kennen. Mit diesem Rüstzeug können sie gelassener an die Situation herangehen und sie lösen.

Gewinnen Sie auf diesem Seminar Sicherheit im Umgang mit psychischen Erkrankungen bei Mitarbeitenden in Ihrem Team!

Darum sollten Sie dieses Seminar besuchen

  • Sie erhalten wertvolle Tipps für den Umgang mit psychischen Auffälligkeiten.
  • Sie lernen Methoden kennen, wie Sie Gespräche mit betroffenen Mitarbeitern hilfreich und motivierend führen
  • Sie erfahren, wie Sie psychische Belastungen in Ihrem Führungsbereich vorbeugen können.

Methodik

eben theoretischen Hintergrundinformationen stehen die Praxisfälle der Teilnehmenden im Vordergrund. An Methoden kommen neben dem Erfahrungsaustausch Übungen und Fallbearbeitungen, Einzel- und Gruppenarbeiten sowie moderierte Diskussionen zum Einsatz.

Zeitlicher Rahmen

Erster Seminartag

9.30 Begrüßung und Seminarbeginn

12.30 Mittagspause

18.30 Ende des ersten Seminartages

Am Ende des ersten Seminartages lädt Management Forum Starnberg Sie zu einem Sektempfang ein – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Zweiter Seminartag

8.30 Seminarbeginn

12.30 Mittagspause

16.30 Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

ERSTER TAG

ZAHLEN, DATEN, FAKTEN

Bedeutung psychischer Erkrankungen in Gesellschaft und Unternehmen

  • Entwicklung der letzten 20 Jahre
  • Prognosen der WHO
  • Herausforderungen der Zukunft

Überblick über die am weitesten verbreiteten Erkrankungen

  • Klassifikation nach ICD 10
  • Depression, Burnout…

Professionelles Netzwerk

  • Überblick über mögliche professionelle Helfer
  • Wie Sie professionelle Helfer einbeziehen

GRUNDSÄTZLICHE HALTUNG ZU PSYCHISCHEN ERKRANKUNGEN

Rollen und Verantwortlichkeiten von Führungskräften

  • Ihre Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten als Führungskraft
  • Die eigenen Grenzen als Vorgesetzter erkennen und berücksichtigen

ÜBUNG: Selbstreflexion und Gruppenarbeit

Psychische Auffälligkeiten erkennen

  • Welche Verhaltensänderungen Sie wahrnehmen sollten und müssen
  • Zielsetzung für Gespräche mit psychisch belasteten Mitarbeitern
  • Im Gespräch bleiben, Gespräche aufeinander aufbauen

ÜBUNG: Wahrnehmung schärfen

Kooperation mit psychisch erkrankten Mitarbeitern

  • Was hilft und warum?

Wann und wie oft sollten Sie Gespräche führen

  • Rückkehrgespräche bei erkrankten Mitarbeitern
  • Gespräche bei auffälligen Verhaltensänderung

Gruppendiskussion

ZWEITER TAG

KONKRETE GESPRÄCHSFÜHRUNG MIT BETROFFENEN

Wertschätzende Gesprächsführung

  • Feedback, aktiv zuhören, systemische Fragen

ÜBUNG: Psychische Belastung ansprechen

Das Hilfe-Konzept

  • Inhalte und Vorgehensweise
  • Wenn die Gespräche und Hilfestellung keine Besserung bringen
  • Rechtlicher Rahmen (Kündigungsschutz, Änderungskündigung, Einbeziehung des Betriebsrates)

Gruppendiskussion

PRÄVENTION

Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Wissenschaftliche Erkenntnisse zur psychischen Gesundheit von Beschäftigten
  • Einflussfaktor Führung und (psychische) Gesundheit

Gesundheitsorientierte Führung

  • Salutogenese, Ressourcenorientierung

Präventionsplan betriebliche Gesundheit

  • Ihre ersten Schritte zur Förderung der psychischen Gesundheit in Ihrem Arbeitsbereich/Unternehmen

ÜBUNG: Sie entwickeln einen ersten Maßnahmenplan „Prävention psychische Gesundheit"

Zusammenfassung der Ergebnisse der beiden Seminartage

Entwickeln Sie eine Sensibilität für das Thema und lernen Sie effektive Methoden zur Bearbeitung und Prävention kennen

  • Rollen und Verantwortlichkeiten - Möglichkeiten und Grenzen von Führungskräft ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Umgang mit psychischen Belastungen im Team

Entwickeln Sie eine Sensibilität für das Thema und lernen Sie effektive Methoden zur Bearbeitung und Prävention kennen.

Zielgruppen

ZIELGRUPPE Preisinformationen zur Veranstaltung

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 2.195,- zzgl. gesetzlicher MwSt. im Präsenzformat und € 2.095,- zzgl. gesetzlicher MwSt. im Onlineformat. Die Teilnahmegebühr enthält eine ausführliche Seminardokumentation sowie Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen im Präsenzformat. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem/der zweiten und jedem/jeder weiteren Teilnehmenden 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format-, Termin- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

ZIELGRUPPE Preisinformationen zur Veranstaltung

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 2.195,- zzgl. gesetzlicher MwSt. im Präsenzformat und € 2.095,- zzgl. gesetzlicher M ...

Mehr Informationen >>

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6196601

Anbieter-Seminar-Nr.: MFS-product-607

Termine

  • 19.06.2023 - 20.06.2023

    Düsseldorf, DE

  • 17.07.2023 - 18.07.2023

    München, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Keine
  •  
  • Anbieterbewertung (45)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service