Seminar: Machtspiele und Manipulation in Teamprozessen - Seminar / Kurs von Management Forum Starnberg GmbH

Erkennen - Entschlüsseln - Verhindern

Inhalte

Schwerpunkte des Seminars "Machtspiele und Manipulation in Teamprozessen"

  • Wo und wie agieren die Drahtzieher?
  • Offene Attacken und verborgene Angriffe
  • Konflikte im Team durch qualitative Kommunikation lösen
  • Wie Dynamiken entstehen, und wie man mit unerwünschten Dynamiken umgeht
  • Persönlichkeitsmarker von Narzissten, Psychopathen, Soziopathen, Dramaqueens, Opfern und Co.
  • Wie man Gruppen erfolgreich steuert, leitet und Konflikte gesund austrägt

Nach diesem Seminar können Sie

  • Manipulationen durch Menschen in Gruppen erkennen
  • Drahtzieher ausfindig machen und ihnen den Weg abschneiden
  • sehen, wann und wie Sie Ihre Mitarbeiter schützen können
  • ein stabiles Sicherheitsnetz schaffen
  • in Krisensituationen die Notbremse ziehen und Lösungen entwickeln

Inhalte des Seminars "Machtspiele und Manipulation in Teamprozessen"

Warum sollte Ich das Seminar Machtspiele und Manipulation in Teamprozessen besuchen?

Wir manipulieren ständig und werden manipuliert. Die unterschiedlichen Manipulationsstufen und Formen reichen von der alltäglichen bis zur bösartigen Manipulation. Wo Menschen zusammenkommen, zeigen sich Dynamiken, die Mitglieder in Teams blockieren und die Leistungsfähigkeit eindämmen können. Offensichtliche, aber auch exzellente Manipulatoren unterwandern Gruppen und Teams – sie sind sowohl in der Führungsebene als auch unter Gruppen- und Teammitgliedern zu finden.

Unternehmen bieten einen großen Nährboden für Mobbing und psychologische Kriegsführung. Existenzängste von Mitarbeitern, narzisstische und psychopathische Persönlichkeiten, Kampf um den Arbeitsplatz oder um die bessere Position nehmen oft Formen an, denen Unternehmen nicht mehr gewachsen sind – unter anderem, weil den Verantwortlichen häufig nicht bewusst ist, wo sich die hemmenden oder agierenden Personen befinden.

Offene Attacken oder verborgene Angriffe, Übergriffe und Gemeinheiten gehören zum betrieblichen Alltag. Das Ziel jedes Unternehmens muss es sein, ein Umfeld für die Mitarbeiter zu schaffen, in dem sie gefördert und gefordert werden und Leistung bringen können. So drastisch, wie die „betriebliche Kriminalität“ hier beschrieben wurde, muss sie noch nicht einmal sein. Kleinere oder größere Konflikte, die im Team entstehen, werden entweder offen ausgelebt oder unter den Teppich gekehrt. Die Menschen kommunizieren zu wenig in guter Qualität miteinander, sprechen Anliegen, Ängste, Wünsche, Anweisungen unklar oder nicht aus. All dies mindert die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und bedeutet für Unternehmen oft einen großen Verlust.

Erster Seminartag "Machtspiele und Manipulation in Teamprozessen

Herzlich willkommen!

  • Einführung
  • Begrüßung durch den Seminarleiter und Management Forum Starnberg
  • Kurze Vorstellungsrunde
  • Erwartungen der Teilnehmer/innen an das Seminar

Verhaltensanalyse und Scan im Bereich Irritations- oder Risikofaktor Mensch

  • Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich dadurch für HR?
  • Welche Profiling-Anwendungs- und Analysemöglichkeiten eignen sich und wie funktionieren sie?
  • Was ist analysierbar, evaluierbar, nachweisbar, und wo sind Grenzen?
  • Analysemöglichkeiten bei physisch Anwesenden und Menschen, die nicht physisch anwesend sind
  • Präventive Verringerung des menschlichen Risikofaktors
  • Wo und wie bekommen Sie im Ernstfall professionelle Unterstützung?

Die Haltung bei der Analysearbeit

  • Innere und äußere Haltung geben Halt
  • Das W.A.I.E. – Konzept für professionelles Vorgehen
  • Profiler‘s Rules, um sachlich und respektvoll zu analysieren
  • Wie Ihr Verhalten den Ablauf bestimmt
  • Profiler‘s Tools – wie Analyse in der Praxis funktioniert

 

Zweiter Seminartag Machtspiele und Manipulation in Teamprozessen

Manipulation und Macht

  • Wie Menschen in Gruppen manipulieren und gezielt steuern
  • Kleinkriminelle Alltagsmanipulatoren, halbprofessionelle Manipulationsstrategen und tatsächliche Psychos
  • Die häufigsten non-/ und verbalen Manipulationstechniken
  • Feiges Manipulieren aus dem Hinterhalt

Persönlichkeitsanteile - bad, mad, sad

  • Persönlichkeitsanteile und -störungen wahrnehmen: Narzissmus, Psychopathie, Soziopathie, Schizoide, Paranoide, Opfer …
  • Wie man Gruppen und Teams vor der Psychofalle schützen kann und muss!
  • Warum es möglich ist, andere zu quälen oder zu er niedrigen
  • Warum uns jemand in den gefährlichen Bann ziehen kann

Konfliktfelder

  • Mobber, Konfliktproduzenten und Stalker
  • Verhalten bei Bedrohungen und in Krisen

Sicherheitsarchitektur und Navigation

  • Wo Ihnen das Recht recht gibt und wie Sie präventiv schädigendes Verhalten verhindern
  • Wie Sie ein Sicherheitskonstrukt im Vorfeld schaffen, um den menschlichen Risikofaktor zu reduzieren, oder rechtzeitig die Notbremse ziehen
  • Das Navigationssystem für HR-Experten durch den Macht- und Manipulationsdschungel

Ablauf des Seminars "Machtspiele und Manipulation in Teamprozessen"

Zeitlicher Ablauf

9.30 Beginn des ersten Seminartages

9.00 Beginn des zweiten Seminartages

ca. 12.30 Gemeinsames Mittagessen

ca. 17.30 Ende des ersten Seminartages

ca. 16.30 Ende des zweiten Seminartages

Get-together:

Am Ende des ersten Seminartages laden wir Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Lernziele

2./3. Dezember 2019 in Frankfurt/M.

10./11. Februar 2020 in Köln

25./26. März 2020 in Salzburg

23./24. September 2020 in Frankfurt/M.

16./17. November 2020 in München

Erfahren Sie in unserem Seminar wie Sie Konflikte im Team durch qualitative Kommunikation richtig lösen und sehen Sie, wann und wie Sie Ihre Mitarbeiter schützen können.

Zielgruppen

ZIELGRUPPE Preisinformationen zum Seminar "Machtspiele und Manipulationen in Teamprozessen"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.  Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Frankfurt am Main, DE
23.09.2020 - 24.09.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›
Köln, DE
10.02.2020 - 11.02.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
16.11.2020 - 17.11.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5336776

Anbieter-Seminar-Nr.: MFS-product-112

Termine

  • 10.02.2020 - 11.02.2020

    Köln, DE

  • 23.09.2020 - 24.09.2020

    Frankfurt am Main, DE

  • 16.11.2020 - 17.11.2020

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Frankfurt am Main, DE
23.09.2020 - 24.09.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›
Köln, DE
10.02.2020 - 11.02.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
16.11.2020 - 17.11.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›